Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

"DaWanda" und "Die Arche" starten Hilfs-Projekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hilfsaktion  

"DaWanda" und "Die Arche" starten Hilfs-Projekt

23.11.2009, 10:20 Uhr | iri

"DaWanda" und "Die Arche" starten Hilfs-Projekt.

Die Arche kämpft gegen Kinderarmut in Deutschland. (Bild: HotDot Communications GmbH)

"DaWanda", der Online-Marktplatz für Unikate und Selbstgemachtes und die gemeinnützige Kinder- und Jugendeinrichtung "Die Arche" starten das Projekt „Du schaffst es!“. Ziel der Aktion ist die Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland. Die Zusammenarbeit erstreckt sich zum einen über eine finanzielle Unterstützung, die durch den Verkauf von Artikeln zustande kommen wird, sowie regelmäßige Handarbeitskurse und Designworkshops, die "DaWanda" in "Arche"-Standorten durchführt.

Auf Spenden angewiesen

„Wir freuen uns sehr über dieses Engagement. Die Arche ist in ihrer täglichen Arbeit auf Spenden angewiesen, und auch den direkten Zugang zu so viel Kreativität werden wir für tolle gemeinsame Aktionen nutzen können“, sagt Bernd Siggelkow, Leiter und Gründer der Arche. „Gestalterisch tätig zu sein, Freude und Stolz über selbst hergestellte Dinge zu empfinden und etwas Neues zu lernen, ist für die Entwicklung der Kinder von zentraler Bedeutung. Viele erfahren dies zu Hause leider nicht“

Es besteht großer Bedarf

Die 1995 in Berlin gegründete Einrichtung bietet den Kindern täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe, Freizeitbeschäftigungen mit Sport und Musik, und vor allem viel Aufmerksamkeit. Mittlerweile gibt es Einrichtungen an sieben Standorten in Deutschland. Und es werden bald noch weitere eröffnet, denn der Bedarf ist groß. Über 1000 Kinder werden in Berlin, Hamburg, München und Potsdam betreut. Die Arbeit der Arche wird zu 100 Prozent durch Spendengelder finanziert.

Weihnachtsbastelaktion mit Prominenten

Den Auftakt der Zusammenarbeit bildet eine Weihnachtsaktion mit prominenter Beteiligung. So werden unter anderem die Schauspieler Franz Dinda, Sanna Englund und die Sängerin Ria von der Band "Eisblume" zusammen mit Arche-Kindern Weihnachtsgeschenke basteln. „Ich finde es wichtig auch den Hilfsbedürftigen in unserem Land zu helfen. Ich trage sehr gern dazu bei besonders Kindern aus sozialschwachem Umfeld ein bisschen Freude zu schenken und ihr Leben ein kleines bisschen lebenswerter zu machen mit Hilfe der Arche“, so die Sängerin Ria. Die Stars werden zudem Unikate herstellen und diese bei "DaWanda" für den guten Zweck anbieten. Die Spenden fließen direkt in die Projekte der Arche, wie zum Beispiel dem kostenlosen Mittagstisch oder die Nachhilfeangebote. „Unsere Kinder brauchen dringend Hilfe: Fast drei Millionen Minderjährige leben bundesweit unter der Armutsgrenze,“ erklärt Bernd Siggelkow.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal