Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Privatsender verstoßen gegen Jugendschutzgesetz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendschutz  

Privatsender verstoßen gegen Jugendschutzgesetz

21.01.2010, 12:34 Uhr | dpa

Mädchen auf der Couch vor dem Fernseher.Die Privatsender RTL, RTL II, das DSF und ProSieben haben gegen die Jugendschutzbestimmungen verstoßen. (Bild: Archiv)Die Privatsender RTL, RTL II, das DSF und ProSieben haben gegen die Jugendschutzbestimmungen verstoßen. Das teilte die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) der Landesmedienanstalten mit. Die KJM registrierte im vierten Quartal des vergangenen Jahres 26 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) in Fernseh-, und 14 Verstöße in Telemedienangeboten (Internet).

Quiz Kennen Sie das Jugendschutzgesetz?
Jugendmedienschutz Jugendschutz - Was ist das?
Fernsehen Wie viel TV ist sinnvoll?
Fernsehen Eltern befürworten TV-Konsum ihrer Kinder
Forum Diskutieren Sie mit

"Superstars" verstoßen gegen Jugendschutz

Ein ominöser Fleck auf der Hose bei einem von Dieter Bohlens "Superstar"-Kandidaten hat jetzt ein Nachspiel. Die deutschen Medienwächter teilten am Donnerstag, den 21. Januar mit, dass die erste Folge der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" in ihrer Wiederholung im Tagesprogramm am 9. Januar gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages verstoßen habe. 7,37 Millionen Zuschauer wurden zunächst im Abendprogramm vom 6. Januar Zeugen, wie Chefjuror Dieter Bohlen sich über einen Kandidaten lustig machte, der mit sichtlich durchnässter Hose zum Vorsingen antrat. Bohlen erläuterte ihm detailliert, wie man sich auf der Toilette zu verhalten habe, damit solch ein Malheur vermieden wird. Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) der Landesmedienanstalten monierten, dass diese am 9. Januar wiederholte Szene die Entwicklung von Kindern unter zwölf Jahren beeinträchtigen könne.

Pornografische Darstellungen im DSF

Unzulässig sei ein Erotik-Werbeclip im Nachtprogramm des DSF gewesen, der pornografische Darstellungen gezeigt habe. Eine Folge der im Hauptabendprogramm auf ProSieben ausgestrahlten Serie "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" habe "gewalthaltige, drastische und spekulative Bilder von erschossenen, schwer verletzten und stark blutenden Menschen sowie eine Vergewaltigung" gezeigt.

"Erwachsen auf Probe" verstößt gegen Jugendschutzgesetz

Bei acht Folgen der Reihe "Extrem schön! Endlich ein neues Leben" habe RTL II "ausschließlich positive Seiten rein ästhetisch motivierter Schönheitsoperationen" präsentiert. Die Wirkung so einseitiger Berichterstattung auf jugendliche Zuschauer, bei denen die Akzeptanz des eigenen Körpers zur Identitätsfindung gehöre, sei kritisch zu sehen. Als Verstoß bewertete die KJM außerdem Folge acht des Reality-TV- Formats "Erwachsen auf Probe" auf RTL. Diese Folge bestand laut KJM hauptsächlich aus Szenen, in denen die jugendlichen Protagonisten 13- bis 16-jährige Teenager betreuen sollten. Ein 15-Jähriger habe aber rauchend vor der Kamera standen, ein 13-Jähriger deutete an, Bier zu trinken.

Verfahren stehen noch bevor

Neun Verstöße zählte die KJM im vierten Quartal 2009 bei Internet-Angeboten, die einfache Pornografie beinhalten. In Telemedien darf einfache Pornografie nur ausnahmsweise innerhalb geschlossener Benutzergruppen zugänglich gemacht werden. Ist das nicht der Fall, liegt laut KJM ein Verstoß gegen den JMStV vor. Die KJM beschloss je nach Schwere des Falls Beanstandungen, Untersagungen oder Bußgelder. Die Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitsverfahren müssen die jeweils zuständigen Landesmedienanstalten einleiten.

Quiz Kinder sicher im Netz
Quiz Können Sie Jugendsprache? - Originelle Wortspiele
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal