Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Angst vor der Dunkelheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderängste  

Angst vor der Dunkelheit

Kinder haben nachts oder abends häufig mehr Angst - vor der Dunkelheit, vor den knarrenden Geräuschen im Flur, vor Monstern und Einbrechern. Deshalb können sie schlecht einschlafen oder sie haben Angst vor schlechten Träumen beziehungsweise sie wachen von ihnen auf. Diese Ängste haben vor allem Kinder zwischen drei und sieben. In diesem Alter haben Kinder meist eine lebhafte Fantasie, aber sie begreifen auch schon, dass bestimmte Gefahren real existieren - nicht nur in ihrer Vorstellung.

Tipp: Gestalten Sie das zu Bett gehen und das Einschlafen möglichst ruhig und entspannend. Wiederholen Sie die abendlichen Abläufe, durch Rituale bekommt Ihr Kind Sicherheit. Ein kleines Licht oder das Flurlicht lässt das Zimmer etwas erleuchtet und nicht mehr so unheimlich erscheinen. Schauen Sie vor dem Schlafen gemeinsam mit dem Kind, ob etwas im Schrank, unter dem Bett oder hinter der Tür ist. Manche Kinder beruhigt es, wenn sie eine Taschenlampe neben dem Bett liegen haben - dann können sie schauen, was sich hinter den nächtlichen Schatten verbirgt. Sie können mit Ihrem Kind Bücher lesen, in denen es um Einschlafprobleme und (freundliche) Monster geht, wie beispielsweise das "Traumfresserchen“ oder "Lauras Stern und die Traummonster“. Wenn Ihr Kind nachts oder abends nach Ihnen ruft (auch mehrmals), gehen Sie hin und nehmen Sie es ernst. Diese Phase geht vorbei!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal