Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Peinliche Momente

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kindererziehung  

Brüllen im Supermarkt

"Ich will aber ein Überraschungs-Ei!" brüllt das Kind, das am Boden vor der Supermarkt-Kasse liegt und mit den Fäusten gegen den Einkaufswagen schlägt. Es hat entfernt Ähnlichkeiten mit ihrem süßen kleinen Engel, der mit Ihnen in den Supermarkt gekommen ist.

Durchatmen, zahlen und ruhig, aber so schnell wie möglich den Schauplatz verlassen, mit dem brüllenden Etwas, aber ohne die Quengelware. Auf dem Heimweg erklären Sie - mal wieder -, dass es zuhause Süßigkeiten gibt, aber so eine Szene im Laden garantiert alle Chancen verdirbt, die gewünschte Süßigkeit zu bekommen. Vor allem: konsequent dabei bleiben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal