Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Freizeitsport: Kinder frühestens ab acht Jahren tauchen lassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freizeitsport  

Gerätetauchen nicht unter acht Jahren

05.08.2010, 14:27 Uhr | dpa-tmn

Freizeitsport: Kinder frühestens ab acht Jahren tauchen lassen. Tauchausbildung für Kinder in einem Pool auf Fuerteventura.

Kinder beginnen besser erst nach ihrem achten Geburtstag mit Geräte-Tauchen. (Bild: imago) (Quelle: imago)

Fische gucken, Muscheln sehen - an vielen Urlaubshochburgen werden Tauchkurse angeboten. Kinder bekommen mit, wie andere mit Sauerstoffflaschen ins Wasser gehen und möchten selbst gerne den Meeresgrund kennenlernen. Auch wenn Eltern dafür Verständnis haben, sollten sie ihren Kindern das Tauchen mit Geräten frühestens ab acht Jahren erlauben. Denn die Kinder könnten Gesundheitsschäden davontragen.

Schädigung der Herz-Lungen-Funktion

Die Herz-Lungen-Funktion ist bei Kindern, die das achte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, unvollständig entwickelt. Beim Gerätetauchen kann sie durch die enormen Druckschwankungen in tiefem Wasser Schaden nehmen.

Beeinträchtigung des Gehörs

Auch ihr Gehör kann auf Dauer beeinträchtigt werden, warnt Ellen Lundershausen vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Denn Kinder unter acht Jahren haben noch sehr kurze, flache Ohrtrompeten. Das führt zu Problemen des notwendigen Druckausgleichs beim Tauchen - im schlimmsten Fall kann das Trommelfell reißen. Hinzu komme, dass kleinere Kinder aufgrund ihres unreifen Immunsystems besonders infektanfällig und die Ohrtrompeten dadurch ohnehin schon häufig verengt sind, erläutert die in Erfurt niedergelassene Ärztin. Das erschwere es zusätzlich, das Druckgleichgewicht wiederherzustellen.

Empfehlung: Gesundheitscheck, Trockenübung und Kursanpassung

Grundsätzlich rät Lundershausen, vor Beginn eines Tauchkurses den Nasen-Rachen-Raum und das Gehör des Kindes überprüfen zu lassen. Außerdem müsse der Druckausgleich geübt werden. Der Gerätetauchkurs und die Ausstattung, so die Ärztin, müssen dem Alter des Kindes angepasst sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal