Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Kinderschutz: Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderschutz  

Strengere Auflagen für Jugendämter

26.08.2010, 08:56 Uhr | dpa

Kinderschutz: Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter. Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter.

In Zukunft soll ein Mitarbeiter nur noch 50 Vormundschaften übernehmen. (Bild: dpa) (Quelle: dpa)

Um den Kinderschutz in Vormundschaftsfällen zu verbessern, beschließt die Bundesregierung strengere gesetzliche Auflagen für Jugendämter. Hintergrund der von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ausgegangenen Gesetzesinitiative waren zurückliegende Fälle von Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung. So soll das neue Gesetz aussehen.

Kampf gegen Kindesvernachlässigung

Nach dem vom Bundeskabinett am 25.08.2010 beschlossenen Gesetzesentwurf muss ein Vormund die von ihm betreuten Kinder häufiger besuchen. In der Regel soll er einmal im Monat persönlich Kontakt zu seinen Schützlingen aufnehmen. Außerdem müssen die Vormünder einem Familiengericht Rechenschaft ablegen.

Die Regierung reagiert damit auf mehrere spektakuläre Fälle der Vernachlässigung von Kindern. So wurde im Oktober 2006 in Bremen der zweijährige Kevin tot in einem Kühlschrank des Ziehvaters gefunden.

Entlastung der Jugendämter

Der Prozess gegen Kevins Vormund wurde am Mittwoch vom Landgericht gegen eine Geldauflage eingestellt. Die Richter begründeten die Entscheidung mit der gravierenden Arbeitsüberlastung des Jugendamt-Mitarbeiters. Dagegen will die Bundesregierung mit ihrem Gesetz vorgehen. Bisher musste ein Amtsvormund in der Praxis oft bis zu 120 Kinder gleichzeitig im Blick haben. Nun soll ein Jugendamt-Mitarbeiter nur noch maximal 50 Kinder betreuen dürfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal