Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Kinderfilme: Greg jetzt auch im Kino

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medien  

"Gregs Tagebücher" - Bestseller im Kino

13.09.2010, 12:44 Uhr | ud, t-online.de

Kinderfilme: Greg jetzt auch im Kino . Filmplakat zu "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!".

"Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!" - Seit 16.09.2010 im Kino. (Bild: 20th century fox)

Greg bringt Jungs nicht nur zum Lesen, sondern sogar zum Tagebuch schreiben. Seine Memoiren gehören zu den Kinderbuch-Bestsellern. Jetzt erobert der vorpubertäre Antiheld aus der Feder von Jeff Kinney sogar die Leinwand: Am 16.9.2010 startet der Kinderfilm "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!" in den deutschen Kinos.

Greg Heffley und seine Tagebücher

Greg bekommt von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt, obwohl doch eigentlich nur Mädchen Tagebücher schreiben. Er beginnt trotzdem in das Büchlein zu kritzeln und das Geschriebene mit kleinen Cartoon zu illustrieren. Er nennt es seine Memoiren. Darin erzählt er von seinem Alltag, von seinem grauenvollen großen Bruder Roderick, der ihn ärgert, von seinem verwöhnten kleinen Bruder Manni und von seinen peinlichen nervigen Eltern. Er schreibt von der Schule, den doofen Klassenkameraden und seinem Freund Rowley, dem "Klotz am Bein". Und natürlich erwähnt er auch die Mädchen, die in seinen Augen komisch geworden sind.

Die Jungen lieben ihn

Greg teilt Probleme, die viele Jungen im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren erleben. Er ist oft mies gelaunt und stürzt immer wieder in kleinere und größere Katastrophen. Greg gelingt nicht alles perfekt. Eigentlich ist er mehr ein Verlierertyp. Aber er findet für sich Lösungen und handelt, auch wenn er trotzdem manches vermasselt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Roman-Figuren ist Greg eben gerade kein Held. Das ist es wohl, was ihn so normal und sympathisch erscheinen lässt und weswegen sich viele Jungen in der Vorpubertät mit ihm identifizieren können. Sie verschlingen seine Tagebücher und selbst Lesemuffel lesen auf einmal gerne. So manch einer fängt sogar selbst an, "Memoiren" zu verfassen. Besonders bei Zehn- bis Zwölfjährigen sind die Bildergeschichten sehr beliebt.

Comic-Romane, die auch Erwachsene begeistern

Gregs Tagebücher sind eine Mischung aus Kinderbüchern und Comics; es sind sogenannte Comic-Romane. Das macht die Bücher besonders leicht lesbar. Außerdem ist der Text in recht großen Druckbuchstaben scheinbar in Kinderhandschrift geschrieben, aufgelockert durch kleine erläuterte Strichmännchen-Cartoons.

Gregs Tagebücher sind konsequent aus der Sicht des Jungen geschrieben. Mit viel Witz werden Anekdoten, Streiche, komische Situationen und Beziehungen von einem Jungen auseinander klamüsert. Da amüsieren sich beim Lesen auch Erwachsene sehr. Und zumindest handelt es sich auch nicht um ein Kinderbuch der alten Schule: Die Erzählungen sind realistisch, aber in keiner Weise pädagogisch.

"Von Idioten umzingelt" im Kino

Vorlage für den Kinofilm "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!" ist der erste Band der Buchreihe. Greg kämpft um sein Leben an der Junior Highschool, ärgert sich über seine Mitmenschen und bringt die Zuschauer zum Lachen.

Der Film kommt am 16.9.2010 in die deutschen Kinos. Er dauert 94 Minuten und ist ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Greg zum Lesen

Mittlerweile sind fünf Bände der Buchreihe erschienen und erfreuen sich alle großer Beliebtheit:

  • Jeff Kinney: Gregs Tagebuch. Von Idioten umzingelt. Ein Comic-Roman. Übersetzt von Collin McMahon. Baumhaus-Verlag. 224 Seiten. 12,90€.
  • Jeff Kinney: Gregs Tagebuch 2. Gibt's Probleme?. Ein Comic-Roman. Übersetzt von Collin McMahon. Baumhaus-Verlag. 224 Seiten. 12,90€.
  • Jeff Kinney: Gregs Tagebuch 3. Jetzt reicht's. Ein Comic-Roman. Übersetzt von Collin McMahon. Baumhaus-Verlag. 224 Seiten. 12,90€.
  • Jeff Kinney: Gregs Tagebuch 4. Ich war's nicht. Ein Comic-Roman. Übersetzt von Collin McMahon. Baumhaus-Verlag. 224 Seiten. 12,99€.
  • Jeff Kinney: Gregs Filmtagebuch. Endlich berühmt. Ein Comic-Roman. Übersetzt von Collin McMahon. Baumhaus-Verlag. 216 Seiten. 12,99€.

Übrigens: Auf www.funbrain.com kann in Gregs Tagebüchern auf englisch geschmökert werden.

Der Erfinder: Jeff Kinney

Jeff Kinney, Autor und Illustrator der Greg-Bücher, ist selbst zweifacher Vater. Gregs Erlebnisse sind aber wohl eher angelehnt an Erfahrungen aus seiner eigenen Kindheit. Denn damals war er, wie er selbst sagt, auch eher ein Verlierertyp. Eigentlich arbeitet Kinney als Onlinespiele-Entwickler. Mit Gregs Tagebüchern gelang ihm nun ein literarischer Millionenerfolg: 28 Millionen Exemplare sollen bisher schon verkauft worden sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Kids
Gregs Tagebuch

Greg erlebt die ganz normalen Teenager-Probleme: Chaos ist vorprogrammiert. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal