Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Familienzeit ist wichtig für Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Familienzeit  

Familienzeit ist wichtig für Kinder

13.09.2010, 16:18 Uhr | cst, t-online.de

Familienzeit ist wichtig für Kinder. Mutter spielt mit ihrem Sohn.

Kinder brauchen Zeit und Zuwendung. (Bild: imago)

Zeit ist ein knappes Gut, vor allem bei Familien, in denen die Eltern berufstätig sind. In der kurzen Zeitspanne zwischen dem Ende der Arbeit und dem Ins-Bett-bringen der Kinder steht man täglich vor dem gleichen Dilemma: Einerseits fordern die Kinder zu Recht Aufmerksamkeit, andererseits scheint die To-do-Liste täglich länger zu werden - dabei sollte eine kleine Kaffeepause für Mama doch auch noch drin sein. Was können Familien tun, um allen gerecht zu werden?

Kinder nicht vertrösten

Kinder hätten am liebsten rund um die Uhr Aufmerksamkeit. Eltern müssen aber nicht 24 Stunden am Tag den Bespaßer spielen. Auch kleine Kinder verstehen schon, dass Mama oder Papa noch andere Dinge zu erledigen haben. Wichtig ist aber, dass man klare Abmachungen trifft und die Kinder nicht vertröstet. "Komme gleich!", oder "Machen wir später!" sind Sätze, die kein Kind hören will. Stattdessen kann man erklären, dass jetzt noch ein wichtiges Telefonat ansteht, dann aber Zeit für die Lego-Baustelle frei ist. Ganz wichtig dabei: Die Abmachung muss unbedingt eingehalten werden.

Die Qualität zählt

Die Art und Weise, wie sie mit ihrem Kind die Zeit verbringen, ist viel wichtiger als die Quantität. Nicht umsonst sprechen Experten hier von "quality time". Eine Stunde ungeteilte Aufmerksamkeit ist für ein Kind wertvoller, als über Stunden neben Hausarbeit, Einkauf und Wäsche "mitzulaufen".

Familienzeit einführen

Für Familien, die wenig Zeit zur Verfügung haben, kann es sinnvoll sein, sich einen Stundenplan zu erarbeiten, in dem man bestimmten Tätigkeiten feste Zeiten zuordnet. Dafür sollte dann die Familienzeit frei von anderen Verpflichtungen sein. So könnte zum Beispiel die Zeit nach dem Abendbrot dazu dienen, gemeinsam zu spielen, Spaß zu haben, sich einander vom Tag zu erzählen. Rituale sind Kindern wichtig, denn auch große, gesunde, glückliche, starke und selbstbewusste Kinder brauchen die Zuwendung und Zeit ihrer Eltern. 

Auszeiten genießen

Auch das kann vorkommen: Der Haushalt ist erledigt, der Einkauf im Kühlschrank verstaut - und die Kinder spielen friedlich. Gönnen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie einen Moment der Ruhe, denn bald schon wird eines Ihrer Kinder kommen und fragen: "Spielst Du mit mir?"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal