Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Jugenschutzverstoß: Rüge für die Supernanny

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Super Nanny verstößt gegen Menschenwürde

14.04.2011, 13:52 Uhr | dpa

Jugendschützer haben im ersten Quartal 2011 insgesamt 32 Verstöße gegen die Jugendschutzbestimmungen bei Rundfunksendern und im Internet gerügt. So sei bei der RTL-Sendung "Die Super Nanny" ein Verstoß gegen die Menschenwürde festgestellt worden, berichtete die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) am Donnerstag in München.

Prüfer rügen 32 Jugendschutzverstöße in neuen Medien

In der Folge habe eine Mutter ihre fünfjährige Tochter angeschrien, bedroht und schließlich geschlagen, ohne dass das Kamerateam eingeschritten sei. Die Szenen sind laut KJM dreimal gezeigt worden. Bei Internetanbietern bemängelte die Kommission Pornografie und die Verherrlichung des Nationalsozialismus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal