Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Erziehung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die erste Zeit zu Dritt

Seite 1 von 5

Tipps für die Finanzen

Kindergarten- oder Krippenbeiträge müssen beispielsweise ab einer bestimmten Einkommensuntergrenze nicht gezahlt werden. Außerdem können Alleinerziehende Unterhaltsvorschüsse für 72 Monate bis zum zwölften Lebensjahr des Kindes beziehen, selbst wenn eine ungeklärte Vaterschaft besteht. Das Elterngeld ist auf maximal 1800 Euro monatlich begrenzt und von den verschiedenen Bundesländern abhängig. Zusätzlich erhalten krankenversicherte Frauen mit Krankengeldanspruch ein Mutterschaftsgeld, für die Zeit des Mutterschutzes in Höhe von 13 Euro am Tag. Das Wohngeld kann Haushalte mit geringem Einkommen ebenfalls unterstützen, hängt jedoch vom Gesamteinkommen ab.

(Quelle: BZgA)




© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal