Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Von den eigenen Eltern bloßgestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von den eigenen Eltern bloßgestellt

Kindern ist es zu recht peinlich, wenn sie vor anderen Leuten - erst recht vor ihren Freunden - unangemessen kritisiert oder bloßgestellt werden. Das reicht von der harmlosen Bemerkung "wie siehst du denn schon wieder aus" über Schulschwächen bis hin zu Bemerkungen über Pubertätspickel und die erste Monatsblutung. Sie müssen Ihre Kinder nicht vor berechtigter und konstruktiver Kritik schonen, sollten aber ihr Selbstwertgefühl und ihre Intimsphäre nicht verletzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während dem Betrieb. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal