Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Alles in den Keller verbannen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alles in den Keller verbannen

Klappt das Aufräumen über einen längeren Abschnitt gar nicht, kann ab einem Alter von ungefähr sieben bis acht Jahren zu erzieherischen Maßnahmen gegriffen werden, die im ersten Moment keinen Spaß machen, aber langfristig Ihr Kind zum Aufräumen bewegen werden: Alle Teile, die auf dem Boden liegen, räumen Sie in eine große Kiste und die kommt in den Keller! Dazu gehören auch Dinge, die unter dem Bett versteckt, zur Tarnung einfach in den Schrank gequetscht werden und vielleicht sogar der CD-Player, der Nintendo oder sonstiges Lieblingsspielzeug Ihres Kindes. Hat Ihr Kind drei Tage hintereinander alleine aufgeräumt, bekommt es seine Sachen wieder. Vorher nicht. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal