Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

"37 Grad": "Traumfrau für Vater gesucht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"37 Grad": "Traumfrau für Vater gesucht"

14.09.2011, 09:59 Uhr | ZDF

"37 Grad": "Traumfrau für Vater gesucht". Vom Liebespaar zum 8-Personen-Haushalt: Bernhard und Nicola. (Foto: Sibylle Trost, ZDF)

Vom Liebespaar zum 8-Personen-Haushalt: Bernhard und Nicola. (Foto: Sibylle Trost, ZDF)

Wenn getrennte Väter eine neue Partnerin suchen, entscheiden die Kinder oft mit. Mit welchen Schwierigkeiten und Ängsten sehen sich die Männer konfrontiert? Können sie bei ihrer Suche noch ihrer Vaterrolle gerecht werden? Und inwieweit entscheiden die Kinder mit? Für die Kinder bedeutet der Partnerwechsel der Eltern eine große Veränderung. Ihnen geht oft ein Stück Aufmerksamkeit verloren, denn sie müssen die Zuwendung ihrer Eltern mit immer mehr Personen teilen. Die ZDF-Reihe "37 Grad" begleitet drei Männer mittleren Alters bei ihrer Suche nach der idealen Partnerin.

Bernhard rät: locker bleiben

"Willst du eine Brünette, ist vielleicht die Blonde deine Traumfrau, und du erkennst sie nicht?!" Alles auf sich zukommen lassen, rät Bernhard (41), und nicht so ein enges Bild von einer Traumfrau zeichnen. Offen bleiben, locker bleiben. Bernhard hat gut reden. Er hat seine Traumfrau über die Internet-Partnerbörse gefunden und lebt jetzt mit seinen drei Kindern und ihren drei Kindern zusammen. Die Kinder wollten das so.

Rainer sucht die Traumfrau

"In welcher Online-Partnerbörse bin ich nicht gemeldet?", lacht Rainer (47). Er ist Vater eines zwölfjährigen Sohnes und sucht seit drei Jahren eine Frau, die hundertprozentig zu ihm passt. Eine Traumfrau, die seine Werte teilt und mit der er sich weiterentwickeln kann. Dazu ist er über das Internet mit mehreren Frauen gleichzeitig im Gespräch. Nur mit Wenigen aber kommt es zu einem persönlichen Kennenlernen. In der engeren Wahl sind Silke und Tessa.

Eltern-Newsletter 
Rat und Infos für Eltern

Kostenloser Eltern-Newsletter: der ideale Ratgeber für Sie! Abonnieren

Rainers Sohn Nepomuk entscheidet mit

Wird es bei einer der beiden funken? Die erste Minute ist für Rainer entscheidend: Wie bewegt sie sich? Wohin schauen ihre Augen? Schon nach den ersten sechzig Sekunden weiß Rainer, ob mehr daraus werden kann als Freundschaft. Sein Sohn Nepomuk pendelt hin und her zwischen der Welt des Vaters und der Welt der Mutter. Nepomuk wird beide Frauen kennenlernen. Dass die neue Frau Kinder mag und mit seinem Sohn zurechtkommen muss, das ist Bedingung: Die Chemie zwischen ihr und dem Sohn muss stimmen, sonst gibt Rainer der Beziehung keine Chance.

Auch Nepomuk weiß ganz genau, was für eine Frau er für seinen Vater und sich haben will: "Sie sollte kinderlieb sein, vielleicht sogar auch einen Hund haben oder auch ein Kind in meinem Alter ungefähr, einfach im Haushalt helfen und sich auch manchmal um mich kümmern, wenn der Papa woanders ist."

Michael sucht keine "Ersatzmama"

"Nicht ohne meinen Sohn!", das gilt auch für Michael (51). Er selbst hat als uneheliches Kind erlebt, dass seine Mutter heiratete, und kennt die Probleme, die das mit sich bringt. Deshalb ist es ihm wichtig, seinen Sohn Yannick bei der Partnerwahl dabei zu haben. "Wir suchen keine Ersatzmama", hat der Vater im Internet geschrieben. Er wünscht sich ein weibliches Wesen an seiner Seite, eine Frau fürs Leben. Sein Sohn ist neun Jahre alt und hat kurz vor seinem sechsten Geburtstag seine Mutter verloren.

Rat von den Fußballmüttern

Michael ist zweifacher Witwer. Aus dem Dorf, in dem die Familie seiner Frau wohnt, will er nicht fort, denn sein Sohn Yannick bekommt hier das, was niemand kaufen kann, Familie, denn "Blut ist dicker als Wasser". Aber wie kann Michael eine neue Partnerin finden? In dem Dorf wissen die Fußballmütter nur einen Rat: Geh in einen Verein: Skifahren, Fußball oder Volleyball, dort lernst du Frauen kennen. Wie aber, wenn er abends zu Hause beim Sohn ist? So gibt es nur die Chance, über Online-Partnerbörsen, um nicht ganz ohne Kontakte zu sein. Die Traumfrau hat er sogar einmal gefunden, nur leider wohnte sie viel zu weit entfernt von ihm.

Väter träumen vom Glück

Es gibt zahlreiche, auch kostenfreie Angebote, für all diejenigen, die abends allein zu Hause bei den Kindern sitzen und zwischen schmutzigem Geschirr und liegen gebliebener Arbeit von der großen Liebe träumen oder wenigstens davon, irgendwann noch einmal einen netten Partner zu finden. Die "Hemmschwelle", das Leben doch noch einmal anzupacken und herauszufordern, ist bei den Onlinebörsen relativ gering. Und dann beginnt das Briefeschreiben, Telefonieren und das erste Date.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal