Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

US-Teenager senden im Schnitt 60 SMS pro Tag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Teenager senden im Schnitt 60 SMS pro Tag

20.03.2012, 10:01 Uhr | AFP

Teenager in den USA verschicken einer Studie zufolge so viele SMS wie noch nie. Im Schnitt 60 Kurzmitteilungen täglich haben Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren im vergangenen Jahr gesendet, wie aus einer Studie des Pew-Forschungszentrums hervorgeht. Dies seien zehn SMS pro Tag mehr als zwei Jahre zuvor. Besonders verbreitet ist die Kommunikation per Handytext den Angaben zufolge bei älteren Mädchen, die rund einhundert SMS am Tag verschicken würden.

Fast 80 Prozent der Teenager haben ein Handy

Würden Teenager gefragt, wie sie mit anderen Menschen kommunizieren, erwähnten sie meist Kurzmitteilungen über das Handy, heißt es in der Studie. 77 Prozent der 799 befragten Jugendlichen gaben demnach an, ein Handy zu besitzen. Im Jahr 2004 waren es noch 44 Prozent. Dabei sind internetfähige Smartphones immer verbreiteter. Bei der Umfrage gaben 23 Prozent an, ein Smartphone wie ein BlackBerry oder ein iPhone zu besitzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal