Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

| Lotte Kühn/Ullstein Verlag

Als Elternteil scheint man häufig zu vergessen, dass man selbst mal jung war und gerne laute Musik gehört hat. "Warum muss er ausgerechnet hinter dieser verschlossenen Tür Eminem stundenlang 'motherfucker' brüllen lassen? 'Sieh mal', erklärt mir meine Mutter die Welt, 'Du hast uns damals mit Keine Macht für niemand terrorisiert und Macht kaputt, was euch kaputt macht an deine Zimmertür geschrieben.'" So ändern sich die Zeiten - oder eben auch nicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping


Anzeige
shopping-portal