Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

"Lexikon der Lästigkeiten": 15 Dinge, die Kinder nerven

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Lexikon der Lästigkeiten": Was Kinder in den Wahnsinn treibt

21.12.2012, 14:39 Uhr | rev, t-online.de

"Lexikon der Lästigkeiten": 15 Dinge, die Kinder nerven. Nicht nur Erwachsene sind regelmäßig genervt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht nur Erwachsene sind regelmäßig genervt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unaufgeräumte Zimmer, ständiges Quengeln, endloses Trödeln, Streit ums Schlafengehen - es gibt unzählige Situationen, in denen Kinder ihre Eltern auf die Palme bringen. Was allerdings Mama und Papa gerne vergessen: Manchmal ist umgekehrt der eigene Nachwuchs auch von ihnen genervt. Die größten Aufreger-Themen der Kleinen wurden nun im "Lexikon der Lästigkeiten" festgehalten. Von diesen Dingen glauben wir, dass sie Kinder ganz besonders nerven.

Von kratzenden Klamottenschildern und lästigen Knutschattacken

Warum soll es Kindern anders gehen als Erwachsenen? So unbeschwert die Kleinen auch scheinbar durch ihr Leben gehen, es gibt auch jede Menge Dinge, die sie fast jeden Tag gewaltig nerven. Die riesige Palette von "Lästigkeiten", der man im Kindesalter ausgesetzt wird, geht von Kleinigkeiten wie den zwickenden Schildern im T-Shirt und der ekligen Haut auf der warmen Milch über soziale Verpflichtungen wie den Begrüßungsschmatzer der Tante oder dem ständigen Antworten auf "Und wie war´s?"-Fragen bis hin zu so elementaren Dingen wie das "doofe" andere Geschlecht oder die Eltern selbst.

Ins Kind versetzen

Stehen Eltern dem Nörgeln, Hinausschieben und Trotzen des Nachwuchses mal wieder ratlos gegenüber, sollten sie sich am besten in ihre eigene Kindheit zurückversetzen. Denn sind es nicht von Generation zu Generation fast die gleichen Dinge, die Kinder in den Wahnsinn treiben?

Geburtsterminrechner 
Wann kommt mein Kind auf die Welt?

Rechnen Sie hier ganz einfach den ungefähren Termin der Geburt aus. mehr

Diejenigen, die sich selbst nicht mehr so gut erinnern, können zum "Lexikon der Lästigkeiten" greifen. In humorvollen und einfachen Texten, die sowohl für Leseanfänger als auch für Erwachsene geeignet sind, beschreibt Autorin Alexandra Maxeiner aus Sicht der Kids all jene "Grausamkeiten", denen Kinder tagtäglich zu Hause oder in der Schule ausgesetzt werden. Das mag zwar weder das Problem mit dem Zähneputzen noch den Streit ums Aufessen lösen, jedoch kann es das mit den Jahren verlorengegangene Verständnis für die Welt und Denkweise unserer Kinder wieder wecken.

Buch-Tipp: "Lexikon der Lästigkeiten" von Alexandra Maxeiner, mit Bildern von Horst Klein. Klett Kinderbuch Verlag. Preis: 9,90 Euro. ISBN: 978-3-941411-54-8.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal