Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Mädchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mädchen

26.07.2012, 12:51 Uhr

Mädchen nerven. Sie stören, wenn man gerade schön spielt. Oft wissen sie alles besser und reden zuviel. Ohne ersichtlichen Grund fangen Mädchen ganz plötzlich an zu weinen. Andere können die Schönheit eines Raumschiffes nicht erkennen und interessieren sich mehr für so langweilige Dinge wie Glitzerhaarspangen oder Prinzessinnen. Wenn man mit ihnen spielen muss, ändern sie einfach die Spielregeln und machen aus mutigen Drachenkämpfern plötzliche eine Familie, die zusammen in den Urlaub fährt, obwohl man gar nicht wusste, dass die eigenen Spielfiguren miteinander verwandt sind.

(Quelle: "Lexikon der Lästigkeiten" von Alexandra Maxeiner. Klett Kinderbuch Verlag. ISBN: 978-3-941411-54-8)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping

Anzeige
shopping-portal