Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Kommunikation mit Kindern: Zehn Regeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kommunikation mit Kindern: Zehn Regeln

Die Macht der schönen Worte nutzen

Alles, was gesagt wird, wirkt auch auf die Seele. Gerade bei Kindern sollte man also mit der Wortwahl vorsichtig sein. Ein "Du kannst ja gar nichts" oder "Du bist so faul/dumm/etc." kann lebenslange Folgen haben. Richten Sie stattdessen Ihren Blick auf die positiven Seiten und bauen Sie das Kind mit Sätzen wie "Wenn es nicht geklappt hat, probier es doch einfach noch mal" auf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal