Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Wo leben Kinder nach Scheidung und Trennung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinder überfordert  

Nach der Trennung zu Mama oder Papa?

29.03.2016, 14:52 Uhr | dpa-tmn

Wo leben Kinder nach Scheidung und Trennung?. Mama oder Papa? Wo soll ein Scheidungskind leben? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mama oder Papa? Wo soll ein Scheidungskind leben? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob ein Kind nach der Trennung bei Mutter oder Vater lebt, kann es selbst nicht entscheiden. Die Verantwortung würde da Kind überfordern, wissen Experten.

"Es kann diese Verantwortung noch nicht tragen und versteht die Tragweite nicht", sagt Ulric Ritzer-Sachs. Er ist Experte von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Sonst könnte beispielsweise Mitleid mit einem Elternteil eine Rolle spielen, etwa wenn der Papa sehr unglücklich über die Trennung ist. Oder wenn der jugendliche Sohn bei der Mutter bleiben will, um ihr typische Männeraufgaben abnehmen zu können. "Das Kind darf sich keinesfalls für so etwas verantwortlich fühlen", sagt Ritzer-Sachs.

Diese Faktoren beeinflussen das Modell

Trotzdem sollten Eltern das Kind nach seiner Meinung fragen - und diese, je älter der Nachwuchs ist, auch bei der Entscheidung berücksichtigen. Vielleicht bietet sich auch ein Modell an, bei dem das Kind zu gleichen Teilen bei beiden Eltern lebt. Das bietet sich mitunter an, weil viele Väter sich verstärkt in die Kindererziehung einbringen, sagt der Experte. Im Idealfall einigen sich die Eltern und berücksichtigen die Wünsche des Kindes. Natürlich spielen beispielsweise Wohnort und Arbeitszeiten dabei eine wichtige Rolle. "Entscheidend ist, was das Beste für das Kind ist", sagt Ritzer-Sachs. Letztlich müssen die Eltern aber die Verantwortung für die Entscheidung tragen. 

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal