Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

230.000 Kinder schauen nach 23 Uhr noch TV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

230.000 Kinder schauen nach 23 Uhr noch TV

31.05.2011, 10:23 Uhr | dpa

230.000 Kinder schauen nach 23 Uhr noch TV. Zwei Kinder mit Fernbedienung mit Blick auf den Fernseher.

Samstags schauen im Schnitt rund 530.000 kleine TV-Fans zwischen 23 Uhr und Mitternacht fern.

Ab ins Bett nach dem Sandmännchen? Das gilt längst nicht für alle Kinder. Wie eine media control Sonderauswertung ergab, versammeln sich hierzulande viele Heranwachsende nach 23 Uhr noch vor dem Fernseher. Im laufenden Jahr bis einschließlich 29. Mai verfolgten im Schnitt rund 230.000 Drei- bis 13-Jährige täglich zwischen 23 und 0 Uhr das Geschehen auf der Mattscheibe.

TV-Konsum steigt seit 2008 wieder an

Wie die Studie zeigt, stieg der Durchschnittswert in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. 2009 schalteten im gleichen Zeitraum rund 210.000 Kinder täglich zur späten Stunde ein, 2010 waren es 220.000. Bis 2008 war die Entwicklung noch gegenläufig: Von 270.000 kleinen Zusehern (2003) gingen die Werte runter auf 250.000 (2005) und 200.000 (2008).

Samstag ist der beliebteste Tag

Aktuell beliebtester Tag für das Spätabend-Programm ist der Samstag. Hier sehen 2011 im Schnitt rund 530.000 kleine TV-Fans zwischen 23 Uhr und Mitternacht das Programm. Auch der Freitagabend ist gefragt: Rund 360.000 Drei- bis 13-Jährige zappen rein.

Bevorzugte Sender

Bei den Sendern innerhalb dieses Ein-Stunden-Zeitraums hat RTL die Nase vorn. Mit 26,3 Prozent liegen die Kölner in der Gunst der Kinder klar vor Super RTL (10,7 Prozent) und ProSieben (10,3 Prozent).

Aufteilung nach Altersgruppen

AltersgruppeZuschauer in Millionen
Kinder 3 - 5 Jahre0,02
Kinder 6 - 9 Jahre0,05
Kinder 10 - 13 Jahre0,15
Kinder 3 - 13 Jahre0,23

Durchschnittliche Sehbeteiligung Montag bis Sonntag, 23:00 bis 0:00 (Quelle: AGF/Gfk; TV Scope, media control)

Negative Auswirkungen des Fernsehkonsums

Ein zu hoher Fernseh-Konsum ist neben zu langer Computer-Nutzung der häufigste Auslöser für Streit in Familien. Kinder, die zu viel fernsehen, haben schlechtere Noten in der Schule und neigen zu aggressivem Verhalten. Aber was ist zu viel? Wie viel Fernsehen sollen sie ihren Kindern erlauben? Und was sind die richtigen Sendungen?

Wie lange fernsehen?

Klare Absprachen zwischen Kindern und Eltern sind notwendig, die sowohl die Dauer des Konsums, aber auch die Programmauswahl und den Zeitpunkt des Fernsehens betreffen. Die Tabelle gibt Richtwerte, wie viel Zeit Kinder maximal täglich vor dem Fernseher verbringen sollten. Viele Experten sind aber auch der Ansicht, dass Kinder unter drei Jahren gar kein Fernsehen sollten, weil sie noch sehr mit ihrer direkten Umgebung beschäftigt sind und die Inhalte im Fernsehen noch nicht verarbeiten können. Natürlich kommt es dabei auch auf den Inhalt an. Ist die Sendung eher harmlos, kann ein Kind sich ausnahmsweise auch mal ein bisschen länger schauen.

Alter Empfohlener KonsumRealer Konsum
0-2 Jahre maximal 20 Minuten58 Minuten
3-5 Jahre maximal 30 Minuten75 Minuten
6-9 Jahre maximal 60 Minuten92 Minuten
10-13 Jahre maximal 90 Minuten108 Minuten

*Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Für Kinder geeignet - welches Programm?

Ist das Programm für meine sechsjährige Tochter schon geeignet, oder macht es ihr Angst? Mein elfjähriger Sohn möchte gerne "Hotel Zack und Cody" sehen, kann er den Humor überhaupt schon verstehen? Eltern stehen bei der Programmauswahl vor vielen Fragen. Bei kleineren Kindern sollten die spannenden Phasen nur sehr kurz sein, auch die Musik und die Geräuschkulisse insgesamt sollte nicht zu aufregend sein. "Wie dem Kind die Sendung bekommt lässt sich an dessen körperlichen Reaktionen erkennen: Da das Kind ganz mitfühlt und miterlebt, kaut es bei zu großer Aufregung zum Beispiel an den Nägeln oder den Haarspitzen, hält sich die Augen oder Ohren zu, versteckt sich und so weiter. Überforderungen sind jedoch mit dem Ende des Films "nicht gegessen", sondern können eine höhere Körpertemperatur (rote Ohren!),eine Erhöhung der Herzschlagrate und Alpträume zur Folge haben" (familienhandbuch.de). Die Broschüre "Flimmo" nimmt das laufende Programm unter die Lupe und zeigt, für welche Altersgruppen welche Sendungen geeignet sind. Außerdem werden Kinder zu ihrer Wahrnehmung von Sendungen befragt. Mehr Infos unter www.flimmo.de.

Weitere Empfehlungen zum Fernsehkonsum

Darüber hinaus hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für Eltern Empfehlungen zum Fernsehkonsum ihrer Kinderentwickelt. Diese lauten:

- Kinder sollten nur einmal am Tag eine bestimmte Sendung schauen, danach wird der Fernseher abgeschaltet.

- Morgens vor dem Kindergarten oder vor der Schule, während der Mahlzeiten und unmittelbar vor dem Schlafengehen bleiben Fernseher beziehungsweise Computer ausgeschaltet.

- Dauert eine Sendung länger als die vereinbarte Zeit, sollte sie in altersgerechte "Portionen" mit Hilfe eines DVD- oder Videorekorders aufgeteilt werden.

- Kinder sollten auf gar keinen Fall alleine vor dem Fernseher sitzen und Eltern sollen darauf achten, dass nur die abgesprochene Sendung geschaut wird.

- Fernsehgeräte gehören nicht ins Kinderzimmer.

- Lassen sie sich von ihrem Kind erzählen, was es gesehen hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal