Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Die Ämterrallye

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formalitäten  

Die Ämterrallye

08.01.2009, 15:24 Uhr | Robert Scholz

Der erste Monat ist vorbei

Im Zuge der Übergabe der Geburtsurkunde händigte mir Frau Kowalski auch noch  Bescheinigungen für die Anträge auf Eltern- und Kindergeld aus, sowie eine weitere Geburtsbescheinigung für eventuelle Mutterschaftshilfe und religiöse Zwecke, wie zum Beispiel die Taufe.

Erster Ärger

Die Antragsformulare selbst, hätte ich aber in den neun Monaten vor der Geburt auf den Bürgerämtern und den dortigen Kindergeld- oder Elterngeldstellen auch schon besorgen können. Ja, vergessen - muss nun aber schnell passieren, denn es ist bares Geld. Erster großer Ärger mit der Liebsten, Tenor: Ich habe ja nur das Kind zur Welt gebracht und ausgetragen, was hast du eigentlich neun Monate lang gemacht? Ausgelöscht, all die Zuwendung, das gemeinsame Atmen und der Verzicht auf die vereinbarten Männertage. Okay, die Nerven.

Finanzielle Belange

Weitere vier Wochen sind jetzt Zeit, um die Anmeldung bei der Krankenkasse vorzunehmen. Parallel, kümmere ich mich um die finanziellen Belange, mit Blick auf Eltern- und Kindergeld.

Jetzt die Mutter unterstützen

Auch hier bin ich eigentlich schon zu spät dran. Das wird meine Frau gar nicht freuen. Sie sollte sich eigentlich entspannen können und ich sollte wenigstens jetzt ein Stützpfeiler unserer Familie sein - nach den Tumulten im Kreißsaal. Also nicht, dass Sie mich falsch verstehen: es waren meine Tumulte. Ich habe da diesen Zusammenbruch erlitten. Eigentlich war es kein Zusammenbruch, es war mehr eine Unterzuckerung. Das hat der behandelnde Arzt dann auch als solche bestätigt. Unterzuckerung. Keine Furcht oder Angst - Aufregung, Schock, Blut oder ähnliches. Nein, nein - es war ein blutzuckerbedingtes Manko, das ist ärztlich bestätigt. Es hat den Kreislauf etwas, sagen wir, heruntergefahren…auch wenig gegessen, Sie verstehen? Schwamm drüber: Wie kann der Mutter von mir noch planerisch geholfen werden?

>> weiter zu Seite 4


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal