Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Steuern sparen beim Elterngeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Steuern  

Steuern sparen beim Elterngeld

24.09.2009, 10:04 Uhr | dpa

Steuern sparen beim Elterngeld. Steuer-Tipp: Elterngeld strecken. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Steuer-Tipp: Elterngeld strecken. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Mit einem Trick lässt sich der sogenannte Progressionseffekt beim Elterngeld mildern. Darauf weist der Bund der Steuerzahler in Berlin hin. Wenn Mutter und Vater das Elterngeld so auszahlen lassen, dass sich die Bezugsdauer verdoppelt, wird monatlich nur das halbe Elterngeld ausgezahlt. Damit lässt sich der Steuersatz senken.

Elterngeld unterliegt Progression

Hintergrund ist, dass das Elterngeld selbst zwar nicht besteuert wird. Es unterliegt aber dem sogenannten Progressionsvorbehalt. Das bedeutet, dass es zur Feststellung des Steuersatzes in die Gesamtsumme aller Bezüge einbezogen wird. Der anhand dieser Summe ermittelte Steuersatz wird laut dem Steuerzahlerbund dann für die Berechnung der Einkommensteuer angewendet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal