Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Mehr Firmen setzen auf "Familienfreundlichkeit"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Familienfreundliche Arbeit  

Mehr Firmen setzen auf "Familienfreundlichkeit"

23.04.2010, 13:23 Uhr | dpa, dpa

Mehr Firmen setzen auf "Familienfreundlichkeit". Mehr Firmen setzen auf "Familienfreundlichkeit".

Fast 80 Prozent der befragten Betriebe schätzten mittlerweile Familienfreundlichkeit als wichtig ein. (Bild: Imago)

Immer mehr Unternehmen setzen bei der Gestaltung von Arbeitszeiten und bei befristeter Beurlaubung von Mitarbeitern auf "Familienfreundlichkeit". Dies zeigt der am Mittwoch von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) und dem Präsidenten des Deutschen Industrie und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, vorgestellten "Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit 2010". Fast 80 Prozent der befragten Betriebe schätzten mittlerweile Familienfreundlichkeit als wichtig ein. 2006 waren es erst 72 Prozent, 2003 sogar nur 46 Prozent.

Individuelle Lösungen

Dabei spiele neben der Unterstützung junger Eltern die Organisation von Pflege von Familienangehörigen zunehmend eine Rolle, hieß es. Viele Unternehmen suchten nach individuellen Lösungen.

"Familienbewusste Arbeitszeiten"

Driftmann sagte, jedes dritte Unternehmen biete heute Mitarbeitern konkrete Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen an - zum Beispiel durch Teilzeitangebote. Schröder und Driftmann vereinbarten eine neue Initiative "Familienbewusste Arbeitszeiten". Sie soll Arbeitgeber motivieren, mehr flexible Arbeitszeitmodelle anzubieten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Freizügig 
So lasziv hat man Beatrice Egli noch nie gesehen

Das Schlager nicht gleich brav bedeutet, beweist Beatrice Egli nun in ihrem Musikvideo. Video


Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Samsung Haushaltsgeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. von OTTO

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal