Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Kinderarmut: Berlin ist trauriger Spitzenreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderarmut: Berlin ist trauriger Spitzenreiter

15.09.2010, 16:01 Uhr | rev; Deutscher Kinderschutzbund, dapd, t-online.de

Angesichts der hohen Kinderarmut in der Hauptstadt, fordert der Berliner Kinderschutzbund von den Verantwortlichen, endlich geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Nach einem leichten Rückgang im Jahr 2008 stieg die Zahl der hilfebedürftigen Kinder unter 15 Jahren im Jahr 2009 wieder an.

Wo ist die Kinderarmut in Deutschland am größten?

Die folgende Tabelle zeigt sowohl die absoluten Zahlen der nicht erwerbsfähigen Hilfebedürftigen beziehungsweise Sozialgeld-Empfänger im Alter von unter 15 Jahren zum Dezember 2009 als auch den Anteil der Sozialgeld-Empfänger von 100 Einwohnern unter 15 Jahren:

Land

Sozialgeld-Empfänger
unter 15 Jahren
(absolute Zahl)

Sozialgeld-Empfänger unter 15
pro 100 Einwohner unter 15

Berlin

148.734

36,2

Bremen

25.426

30,5

Sachsen-Anhalt

70.951

28,8

Mecklenburg-Vorpommern

49.945

27,7

Sachsen

108.255

23,8

Hamburg

52.071

23,0

Brandenburg

63.599

22,7

Thüringen

53.128

22,0

Nordrhein-Westfalen

449.526

17,6

Saarland

20.474

16,0

Schleswig-Holstein

63.749

15,7

Niedersachsen

175.635

15,1

Hessen

126.284

14,9

Rheinland-Pfalz

69.186

12,3

Baden-Württemberg

138.101

8,8

Bayern

137.752

7,7

Bundesrepublik Deutschland (gesamt)

1.752.816

15,7

(Quelle: Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe)


Berlin muss dringend handeln

„Damit ist Berlin seit Einführung der Hartz IV Gesetze das fünfte Jahr in Folge der traurige Spitzenreiter in Sachen Kinderarmut“, sagte Sabine Walther, Geschäftsführerin des Berliner Kinderschutzbundes, auf einer Pressekonferenz in Berlin anlässlich des Weltkindertages. „Wenn wir nicht umgehend gezielt etwas gegen Kinderarmut unternehmen, geben wir den Großteil einer ganzen Generation verloren“, so Sabine Walther weiter. Für die Altersgruppe der unter 18-Jährigen geht der Kinderschutzbund davon aus, dass 190.166 Kinder und Jugendliche in Armut leben.

Was muss geschehen?

Um Kinderarmut erfolgreich zu bekämpfen, forderte der Berliner Kinderschutzbund nun:

  • Besondere Berücksichtigung der Erfordernisse für Migrantenkinder und von Risikogruppen wie Alleinerziehende oder kinderreiche Familien

  • Hilfe und Unterstützung der Eltern in Alltags- und Erziehungsfragen, schon während der Schwangerschaft („Hilfe von Anfang an“)

  • Kostenfreier Besuch von Krippe, Kita und Ganztagsschule für alle Kinder ohne Bedarfsprüfung der Eltern

  • Lehr- und Lernmittelfreiheit für alle Kinder

  • Kostenfreies, gesundes Essen in Krippe, Kita und Schule für alle Kinder

  • Schaffung von Eltern-Kind-Zentren in Brennpunktbezirken

  • Sensibilisierung und Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte (zum Beispiel Fortbildung zum Thema „Armutskompetenz“)

Deutscher Kinderschutzbund fordert Kindergrundsicherung von 502 Euro

Darüber hinaus fordert der Deutsche Kinderschutzbund eine finanzielle Grundsicherung für Kinder aus sozial schwachen Familien. "Wir brauchen dringend ein wirksames Konzept, um Armutsbarrieren zu überwinden", erklärte der Präsident des Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, in Berlin. Es sei "neben dem Ausbau von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen eine sozial gerechte Kindergrundsicherung von 502 Euro monatlich" notwendig, um der Kinderarmut angemessen zu begegnen.

Nach Verbandsangaben leben in Deutschland 2,5 Millionen Kinder auf Sozialhilfeniveau. Sie hätten häufiger als ihre Altersgenossen mit schlechteren Chancen im Bildungssystem und mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu kämpfen. "Arme Kinder sind von ihrer Zukunft abgeschnitten. Kinder von Migranten, Alleinerziehenden und aus kinderreichen Familien sind besonders häufig von Armut betroffen", beklagt der Verband. Für diese Kinder sei es oft unmöglich, Einrichtungen wie Nachhilfeunterricht oder Sportvereine in Anspruch zu nehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal