Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Finanzen: So sparen Sie als Familie

...

Die Finanzen fest im Griff - so sparen Sie als Familie

03.11.2010, 15:14 Uhr | Jenni Zwick, t-online.de

Die Finanzen fest im Griff - so sparen Sie als Familie. Junges Paar blickt auf ihre Rechnung: Für Eltern gibt es viele Möglichkeiten, um Geld zu sparen. (Quelle: imago)

Für Eltern gibt es viele Möglichkeiten, um Geld zu sparen. (Quelle: imago)

Gerade junge Familien leiden häufig unter gähnender Leere in ihren Portemonnaies. Oft verdient nur noch einer, das Kind braucht ständig neue Kleidung, Windeln und gerne auch neues Spielzeug. Ist das Kind älter, und vielleicht nicht mehr das einzige, schlagen Kinderbetreuung und neue Hobbys zu Buche. Doch auch als Familie gibt es im alltäglichen Leben allerhand Sparmöglichkeiten. Mit diesen zehn Tricks schonen Sie Ihre Haushaltskasse.

Haben Sie auch bestimmte Methoden, mit denen Sie im täglichen Leben Geld sparen? Verraten Sie uns Ihre Tricks in unserem Diskussionsforum oder nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels!

Schlauer einkaufen

Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber gerade beim Einkaufen können Sie sparen. Auch wenn es anfangs lästig ist, sollten Sie sich die Werbeprospekte der Supermärkte in Ihrer Nähe genau anschauen. Ist beispielsweise das Waschmittel im Discounter gerade besonders günstig, fahren Sie für den Wocheneinkauf zu diesem Laden, in der nächste Woche können Sie zum anderen fahren, wenn dort beispielsweise die Windeln im Angebot sind. Sie brauchen sich ja keinen Jahresvorrat anlegen, wenn Sie aber Angebote von haltbaren Lebensmitteln, Drogerieartikeln oder Babynahrung nutzen, kommt es Sie garantiert langfristig günstiger. Damit sparen Sie nicht nur Geld, sondern oftmals auch Zeit, weil Sie einen gewissen Vorrat zu Hause haben und nicht immer wieder "schnell noch was besorgen" müssen.

No-Name-Produkte müssen nicht schlecht sein

Tests von Stiftung Warentest oder "Öko-Test" beweisen es immer wieder - auch Produkte ohne einen großen Namen können sehr gut sein. Dafür müssen Sie sich im Supermarkt oder Drogeriemarkt allerdings häufig bücken, denn Günstiges steht meist unten im Regal!

Preisvergleich im Supermarkt

Gerade bei Großverpackungen lohnt es sich, im Supermarkt die Preise zu vergleichen. Teilweise sind große Verpackungen nicht billiger, sondern sehen nur günstiger aus. Achten Sie beim Preisvergleich auf die Liter- und Kilopreise, die auf der Preisauszeichnung am Regal angegeben sein müssen. Auch Mogelpackungen im Drogeriemarkt kann man mit einem geübten Auge gut entlarven.

Ohne Kinder einkaufen

Die Werbung hat es längst erkannt: Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam einkaufen gehen, kaufen andere und meistens teurere Produkte, als Eltern, die alleine im Supermarkt unterwegs sind. Häufig werden kleine Extras in den Wagen gelegt, weil Eltern ihren Kindern eine Freude machen oder einfach ihre Ruhe haben wollen. Machen Sie deshalb den Großeinkauf lieber alleine. Ihr Partner kann in der Zeit etwas Schönes mit den Kids unternehmen. So kommen Sie sicher nicht nur billiger aus dem Laden, sondern auch entspannter. Außerdem hilft eine Einkaufsliste. So kaufen Sie nicht das Falsche oder doppelt, vergessen aber auch nichts. Extra-Tipp: Gehen Sie nicht mit leerem Magen einkaufen!

Gewusst wo

Kinderkleidung und Spielzeug bekommen Sie günstig bei Kinderflohmärkten und -basaren. Diese werden häufig von Kindergärten, Kirchen oder Vereinen veranstaltet. Dort sparen Sie häufig noch mehr als bei Secondhand-Läden, da Sie direkt von anderen Eltern kaufen.

Happy Hour nutzen

Es muss Ihnen nicht peinlich sein - nutzen Sie die angebotenen "günstigen Stunden" Ihrer Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants in Ihrem Wohnviertel. Bietet beispielsweise Ihr Lieblingsbäcker oder die nette Pizzeria nebenan eine Happy Hour an, gehen Sie zu diesem Zeitpunkt mit der Familie eine Pizza essen oder Brötchen holen. Auch auf dem Wochenmarkt wird Obst und Gemüse kurz vor Schluss billiger. Und das Brot von gestern, das vom Bäcker morgens häufig zum halben Preis angeboten wird, schmeckt am gleichen Tag noch genauso gut, wie ein ganz frisches.

Shoppen ab Werk

Lohnend, aber auch oft etwas stressig, kann ein Besuch bei einem Fabrik- oder Direktverkauf, einem so genanntem "Outlet" sein. Dort erhalten Sie Markenwaren häufig billiger als im Einzelhandel. Achten Sie bei einer solchen Einkaufsgelegenheit jedoch nicht nur auf den niedrigeren Preis, sondern auch darauf, dass die angebotenen Waren von vergleichbarer Qualität und Aktualität wie im Fachhandel sind. Aufgepasst: Haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie, nur weil Sie jetzt schon mal da sind, unbedingt etwas kaufen müssen. Ist die angebotene Ware minderwertig oder gefällt Sie Ihnen oder Ihren Kindern nicht, fahren Sie wieder. Nichts ist schlimmer als ein Schrank voller Kleidung, die niemand anziehen möchte.

Eins, zwei, drei... meins

Auch wenn das Kaufen im Internet einige Fallen birgt - beachten Sie ein paar Regeln, können Sie bei eBay und Co. gerade bei Kindersachen einiges an Geld sparen. Nicht nur bei Online-Auktionshäusern lassen sich Schnäppchen machen. Auch Online-Einkaufswelten bieten Angebote für viele Produkte an. Der Pluspunkt: Sie können in aller Ruhe stöbern und Preise vergleichen, beispielsweise bei Preisvergleichseiten.

Doch an diese Regeln sollten Sie sich unbedingt halten: Setzen Sie sich ein Limit, wenn Sie etwas ersteigern. Sonst bieten Sie im Eifer des Gefechts viel zu viel Geld für eigentlich billige Produkte. Achten Sie auf die Bewertungen der Verkäufer. Kaufen Sie auch im Internet nur mit Bedacht und nur bei Anbietern, denen Sie vertrauen. Sie sind nur einen Klick von der "Schnäppchenfalle" entfernt. Deshalb ist es gerade bei größeren Anschaffungen ratsam, eine Nacht darüber zu schlafen und mit dem Partner über Alternativen zu sprechen.

Barzahlung lohnt sich

Es ist so bequem und auf den ersten Blick sicherer: Zahlen mit der EC oder Kreditkarte. Doch machen Sie einmal den Versuch und gehen Sie mit Ihrer Familie in die Stadt und bezahlen ausschließlich bar. Wahrscheinlich überlegen Sie nun zweimal, ob Sie das eine oder andere kaufen. Denn Bargeld sitzt bei den meisten Menschen weniger locker, als Geld, das mit der Plastikkarte ausgegeben und "nur" vom Konto abgehoben wird. Außerdem kann das Barzahlen bei größeren, nicht alltäglichen Anschaffungen die Chance auf Preisrabatt erhöhen. Gehen Sie vor dem Kauf auf den Verkäufer zu und fragen ihn, ob er Ihnen einen Rabatt gibt, wenn Sie bar zahlen. Wenn Sie dadurch zwei oder drei Prozent Abzug vom Rechnungspreis erwirken, bringt Ihnen das einen höheren Vorteil, als wenn Sie die Rechnung mit Kreditkarte zahlen und Ihnen der volle Kaufpreis später vom Konto abgebucht wird.

Die ganze Familie zieht an einem Strang

Fangen Sie erst an zu sparen und möchten Sie bewusst Ihr Verhalten ändern, beziehen Sie Ihre gesamte Familie mit ein - es geht Sie schließlich alle etwas an. Natürlich sollten Sie Ihren Kindern keine Angst machen und gerade jüngeren Kindern müssen keine Details genannt werden, doch es hat wenig Sinn, wenn in der Familie nur einer spart und die anderen gar nicht wissen, warum. Das gilt nicht nur für das Konsumverhalten der Familie, sondern für ganz alltägliche Dinge, wie zum Beispiel konsequent die Lichter in ungenutzten Räumen zu löschen, die Heizung in der Nacht oder während der täglichen Abwesenheit der Familie zu drosseln, überheizte Räume nicht durch Öffnen der Fenster zu kühlen, nicht stundenlang zu duschen oder die Stand-by-Schaltung von Elektrogeräten zu vermeiden. Auch wenn diese Maßnahmen gering erscheinen, bringen sie zusammengenommen beträchtliche Einsparungen und sind ganz nebenbei auch noch gut für die Umwelt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Lebensgefahr 
Bagger rettet Mann in letzter Sekunde

Ein Fahrer wurde in China von Überschwemmungen überrascht und landete mitsamt seinem Auto in einem Fluss. Video

Hitze frei 
Blick in das Innere eines Lavastroms auf Hawaii

Seit mehr als vier Monaten ergießt sich die Lava des Vulkans Kilauea über die Insel. mehr

Kostenlose Eltern App 
Der ideale Familien-Ratgeber

Antworten auf alle wichtigen Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. Mehr erfahren

Anzeige

Shopping
Shopping 
Trendige Herbst-Outfits versandkostenfrei bestellen

Komplettes Outfit "Keighly" im BRAX-Online-Shop entdecken und bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, elegante Pullover und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige