Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Schröder will ungewollt kinderlosen Paaren helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schröder will ungewollt kinderlosen Paaren helfen

09.05.2011, 08:59 Uhr | dpa

Schröder will ungewollt kinderlosen Paaren helfen. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) beim Rundgang während der bundesweiten Aktionswochen der Jugendämter. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) beim Rundgang während der bundesweiten Aktionswochen der Jugendämter. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) will ungewollt kinderlose Paare besser unterstützen. Dazu sollten die finanziellen Hilfen bei der künstlichen Befruchtung wieder aufgestockt und die Regeln für Adoptionen gelockert werden, sagte Schröder der "Süddeutschen Zeitung". Früher wurden bis zu vier Befruchtungsversuche voll finanziert, seither noch drei zur Hälfte. Schröder möchte das rückgängig machen. Statistiken zeigten, dass sich durch die damalige Entscheidung die Zahl der Versuche halbiert habe. "Hier gibt es einen glasklaren Zusammenhang zwischen staatlicher Politik und der Anzahl der Geburten. Deshalb müssen wir was tun."

"Diese Regeln sind anachronistisch"

Daneben möchte die Ministerin die Regeln für Adoptionen aufweichen. Das gilt besonders für die derzeitige Altersgrenze von 40 Jahren und die Auflage, dass ein Elternteil dem Kind die ungeteilte Zeit zuwenden, also seine Arbeit ganz aufgeben muss. Das seien zwar nur Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter, aber sie wirkten wie klare Grenzen, sagte Schröder. "Aber diese Regeln sind anachronistisch - da hat man nicht Schritt gehalten mit den Entwicklungen der letzten Jahre."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal