Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Bausparvertrag lohnt sich für Jugendliche erst ab 17

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bausparvertrag lohnt sich für Jugendliche erst ab 17

14.06.2011, 09:49 Uhr | dpa

Bausparvertrag lohnt sich für Jugendliche erst ab 17. Haus aus Geld

Verbraucherzentrale: Sinnvoll sind Bausparverträge im Zusammenhang mit einem kostenlosen Girokonto. (Foto: imago)

Jugendliche sollten nicht zu früh einen Bausparvertrag abschließen. Das mache erst ab 17 Jahren Sinn, erläutert die Verbraucherzentrale Sachsen. Erst dann könnten Jugendliche die staatliche Förderung nutzen. Auch eine Lebensversicherung sei für junge Leute oft zu unflexibel und teuer.

Lockangebote der Banken

Banken und Sparkassen lockten Jugendliche oft mit Gutscheinen. Diese können aber nicht bar ausbezahlt, sondern nur für den Abschluss eines Vertrags eingesetzt werden. Sinnvoll sei das höchstens im Zusammenhang mit einem kostenfreien Girokonto, erläutert die Verbraucherzentrale.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal