Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Kinderreiche Familie: "Bei uns ist immer der Bär los"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderreich  

Der schwierige Alltag in einer "Jumbo-Familie"

01.03.2012, 17:13 Uhr | Yuriko Wahl-Immel; dpa, dpa

Kinderreiche Familie: "Bei uns ist immer der Bär los". Hausaufgabenhilfe Gabriele Schulz, die Geschwister Solveig, Anna und Matthias Petersohn sowie die Eltern Hans-Joachim und Annemarie Petersohn (von links) an ihrem Küchentisch in Düsseldorf. (Quelle: dpa)

Hausaufgabenhilfe Gabriele Schulz, die Geschwister Solveig, Anna und Matthias Petersohn sowie die Eltern Hans-Joachim und Annemarie Petersohn (von links) an ihrem Küchentisch in Düsseldorf. (Quelle: dpa)

Laut Statistischem Bundesamt haben unter den knapp 11,8 Millionen Familien mit Kindern in Deutschland 52 Prozent nur einen Sprössling, gerade mal 9,2 Prozent haben drei Kids - und 0,6 Prozent kommen auf fünf oder mehr Kinder. Bei den Petersohns in Düsseldorf sind es neun. Top-Organisation ist hier gefragt, alle müssen mit anpacken - denn Jumbo-Familien wie den Petersohns wird es hierzulande nicht leicht gemacht. So sieht der Alltag dieser Großfamilie aus.

Großfamilien haben in Deutschland Seltenheitswert

Manchmal sind fünf da, manchmal zwanzig. Bei den Petersohns herrscht ein Kommen und Gehen. "Bei uns ist immer der Bär los. Wir haben ein offenes Haus", sagt Hans-Joachim Petersohn, Vater von neun Kindern. Die Ältesten sind schon ausgezogen, dafür bringen die Mittleren und Jüngeren gern Freunde mit. Die Düsseldorfer XXL-Familie hat Seltenheitswert, weil in Deutschland ein oder zwei Kinder Standard sind. Die Petersohns sind aber auch untypisch, weil das Ärzte-Ehepaar seinem zahlreichen Nachwuchs ein finanziell sorgloses Leben bieten kann. Familienchefin Annemarie (59) ist immer berufstätig geblieben.

"Für manche gilt man mit drei Kindern schon als asozial"

"Wir sind immer etwas Besonderes, wenn wir mit dem ganzen Clan kommen", erzählt Hans-Joachim Petersohn. "Wenn man in ein Lokal geht, verstummt alles. Es gibt auch schon mal blöde Sprüche. Für manche Leute gilt man ja mit drei Kindern schon als asozial." Und: "Wenn Sie mit den Kindern ein Hotel suchen, ist grundsätzlich alles belegt. Hund, Katze, Kaninchen dürfen Sie mitnehmen, Kinder aber nicht." In den vergangenen Jahren habe sich in der Wahrnehmung allerdings einiges verbessert. "Es überwiegt doch immer mehr die Bewunderung, die Frage, wie wir das schaffen", sagt der Mediziner.

Fruchtbarkeitskalender 
Wann sind Ihre fruchtbaren Tage?

Mit diesem Tool können Sie dem Kinderwunsch nachhelfen. mehr

Es geht nicht ohne Super-Management

Was ist also das Rezept? "Es geht nicht ohne ein Super-Management, das vorgibt, wer den Tisch deckt, wer einkauft, wer wen wann von A nach B fährt, zum Cello bringt oder zum Hockey", sagt der 59-Jährige. "Wir sind Weltmeister in Sachen Organisation." Jeder bringt sich ein. "Alles lässt sich auf viele Hände verteilen. Du hast immer jemanden, der Dir hilft", sagt Ingenieurstudent Matthias (25). "Wenn ich samstags etwas unternehmen möchte, frage ich jemanden, ob er mich bringen kann - und einer kann immer", berichtet Anna, mit zwölf die Jüngste. "Wer da ist, trägt etwas bei. Aber bei wichtigen Prüfungen, so wie jetzt bei meinem Abi, kann man sich rausziehen, da wird Rücksicht genommen", schildert Solveig (18).

Vier Waschmaschinen, drei Trockner, Säcke von Reis und Nudeln

Im Keller des dreistöckigen Hauses Petersohn drehen täglich vier Waschmaschinen und drei Trockner. Säcke voll Reis und Nudeln lassen an Vorratskammern von Jugendherbergen denken. Auf 800 Quadratmetern haben alle Kids ihr eigenes Zimmer. Jeder spielt ein Instrument und macht Sport. Neben dem Wohnhaus arbeiten die Eltern in ihrer angrenzenden Gemeinschaftspraxis für Naturheilkunde. Eine Putzfrau und Hausaufgabenhilfe sind engagiert, vorübergehend gehörte eine Köchin zur Crew.

"Uns ist schon bewusst, dass wir nicht die Durchschnittsfamilie sind und im Gegensatz zu vielen anderen durch die Kinder keine wirtschaftlichen Nachteile haben", sagt Annemarie Petersohn. Tatsächlich sind kinderreiche Familien in Deutschland besonders armutsgefährdet und in vielen Punkten benachteiligt, wie der Verband kinderreicher Familien in Deutschland kritisiert. "Momentan ist die Entscheidung für eine Großfamilie in Deutschland fast nicht möglich", meint Verbandschefin Elisabeth Müller. "Deutschland ist nicht kinderfreundlich, zumindest, wenn es sich um mehr als zwei handelt." Der Verband fordert daher zum Beispiel eine neue Renten- und Steuerpolitik, die Familiengröße und Kinderzahl stärker berücksichtige.

Großwerden in Großfamilie bringt Vorteile

Das Großwerden in einer Jumbo-Familie mit vielen Geschwistern hat zahlreiche Vorteile. "Die Lehrer sagen alle, unsere Kinder verhalten sich extrem sozial, können sich zurücknehmen, wollen nicht glänzen, sondern können ausgleichen in der Gruppe", erzählt die Mutter. Sohn Matthias ergänzt: "Man gerät sich schon mal in die Haare, klar. Aber vor allem kann man eben auch viel voneinander lernen. Man ist verantwortlich füreinander, die Älteren müssen sich um die Jüngeren kümmern." Das Leben in der Großfamilie mache locker, offen, unkompliziert. Außerdem: "Beim Sport muss man nicht viele dazu rufen. Für Fußball oder Wasserball haben wir die Mannschaft gleich zusammen."

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal