Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Kinder, Haushalt, Karriereverzicht: die neuen "Superväter"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinder, Haushalt, Karriereverzicht: die neuen "Superväter"

| dpa

Ist mittlerweile schon die Mehrheit der Väter so aufgeschlossen?

In einer Untersuchung fanden Frankfurter Soziologen 2006 heraus: Fast ein Drittel der befragten Väter entpuppte sich als äußerst engagiert. Dem Kind zugewandt und von der Mutter akzeptiert lehnen sie Rollenklischees ab und reflektieren ihr Vatersein, ohne sich verunsichern zu lassen. «Sie haben sich ein eigenes Vaterbild gesucht», sagt dazu der Soziologe Hans-Walter Gumbinger.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal