Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Ist Deutschland kinderfeindlich? Das sagen die Leser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesellschaft  

Ist Deutschland kinderfeindlich? Das sagen die Leser

09.08.2012, 15:42 Uhr | t-online.de

Die Meinungen sind gespalten. Viele User sehen für Deutschland großen Nachholbedarf in Sachen Kinderfreundlichkeit, andere glauben nicht, dass es diese Schwierigkeiten hier gibt. Sie sehen das Problem eher bei den Kindern und Eltern selbst, deren Benehmen beziehungsweise Erziehungsmethoden sie als mangelhaft betrachten.

Das sagen die Leser in ihren Kommentaren:

Deutschland hat ein Problem mit Kinderfeindlichkeit

Die Kinder/Eltern selbst sind das Problem

Manfred: Aktuell im Sommerurlaub im "Familienhotel" mit 2 Kindern, 4 und 6 Jahre alt - Rentner am Hotelpool: "Müssen Ihre doofen Puten hier so rumschreien? Wir wollen unsere Ruhe haben!" - NOCH FRAGEN?

glamion: Was für ein Geheul. Mein Sohn ist mittlerweile 27, meint Ihr damals gab es schon so viel Kinder oder Erziehungsgeld, nein 50 Mark, das war´s. Ich musste immer arbeiten gehen, um uns über die Runden zu bringen. Die Eltern von heute gehören ja schon größtenteils der goldenen 70er und 80er Jahre an und wurden genauso verwöhnt und kaum erzogen wie die Kinder von heute... ja, ich mag Kinder nicht (mehr) und habe es satt mich von den unerzogenen Bälger lautstärkemäßig tyrannisieren zu lassen.

Stemplinger: Meine Tochter ist jetzt 10 Jahre alt, wir haben bereits einiges erlebt: Keine Hilfe von Kollegen in der Schwangerschaft, keine Hilfe mit dem Kinderwagen, keine abgesenkten Gehsteige, Spritzenbesteck am Spielplatz (nach Brief an Bürgermeister kam Abhilfe), Schülerlotse nachmittags erst, als was passiert ist und auch dann erst nach Brief an Bürgermeister. Lachen in öffentlichen Verkehrsmitteln wird beschimpft und noch vieles mehr... Deutschland IST EXTREM kinderfeindlich.

Kindi: Wenn Kinder bis nachts nicht in die Betten kommen und die Leute in einem 10-Parteienhaus nicht schlafen können, weil es Spaß macht, die Wohnungstür zu öffnen und wieder zuzuknallen, dann bekomme ich Wut - auf die Eltern! Und man getraut sich nicht, etwas zu sagen, denn dann gilt man als kinderfeindlich... so ist das und nicht anders. Ich hoffe nur, dass diese Eltern von Ihren Kinder spätestens, wenn diese 16 sind, Ihren Dank erhalten... Respektlosigkeit und Frechheit heißt der Dank!

mama: Doch, es ist leider so, unser Land ist leider kinderfeindlich. In anderen Ländern, wie z.B. Holland und skandinavischen Ländern, wird Kindern mit viel mehr Nachsicht und Liebe begegnet. Es ist ein generelles Klima, was einem sofort auffällt, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Es gibt sehr viele Menschen hier, die Kinder gegenüber Vorbehalte haben. Versuchen Sie mal eine Wohnung mit zwei Kindern im Anhang zu finden - da findet man schon eher eine mit Hund. Natürlich gibt es keiner offen zu.

Ich: Gut erzogene Kinder und auch Eltern mit Manieren werden in Deutschland freundlich behandelt. Da aber viele Eltern denken, mit dem Kauf eines Kinderwagens den Freifahrtschein für rücksichtsloses Verhalten zu erwerben, gibt es immer wieder Probleme. Schwanger werden kann jede Kuh - die macht aber nicht so ein Theater darum und glaubt nicht, ihr Nachwuchs hat alles Recht der Welt, sein Umfeld zu tyrannisieren, weil "es die Zukunft" ist. Hunde sind da meist besser sozialisiert als Kinder.

bekka: Mein schlimmstes Ereignis war, dass ich aus einer U-Bahn, die keinen Lift hatte, einen Monat nach der Geburt meines Kindes den Kinderwagen über 40 Stufen alleine hoch ziehen musste. Jetzt ist mein Kind 6 und die haben erst vor einem halben Jahr einen Lift eingebaut. Schlimm. Dann darf sich Deutschland nicht beschweren.

Beste Donau Lage: Habe Ausflugslokal. Was einige Mamas und Papas anderen Gästen aber zumuten, ist auch nicht richtig. Selbst Prosecco schlürfen und die Kids tollen ÜBERALL ohne Aufsicht rum. Wenn was passiert, dann versucht man mich als Wirt erst mal in die Verantwortung zu ziehen. :

Hunger: Allein die Tatsache, dass Tierfutter und Rennpferde mit 7% MwSt. belegt sind, jedoch Babynahrung, Windeln und alles andere, was dazu gehört, mit 19%, zeigt, wo in unserer tollen, modernen, deutschen Gesellschaft das Kind steht! Es ist einfach nur erbärmlich, wie wir uns selbst zugrunde richten. Fragt euch selbst, warum man in Deutschland keine Kinder mehr bekommt! Wir sind der Abschaum Europas in Sachen Kinderfreundlichkeit!

kratzki: Schuld haben diejenigen, die ihre Kinder zu kleinen Monstern erzogen haben. Deshalb braucht man auch heute eine Supernanny.

Ella: Es kommt darauf an, was die Eltern für einen Status haben. Spreche aus eigener bitterer Erfahrung. Schon in Kiga und später Schule haben wir miterleben müssen, wie Kinder von bessergestellten Eltern bevorzugt wurden (Selbstständige, Ärzte, Beamte, etc.). Ob bei Einladungen, Elterngesprächen, Freizeit, usw. Wie oft musst ich meine Kinder trösten, weil niemand zu ihrer Feier kam oder sie gehänselt wurden. Hier gilt nur, hast du was, sind deine Kinder erwünscht.

Moby Dick: Ich (2 Kinder 11/13) finde das Thema zu aufgebauscht. Mir persönlich sind solche Fälle von "Kinderfeindlichkeit" nicht bekannt. Gegenseitige Rücksichtnahme ist das Zauberwort. Viele Eltern meinen, dass ihre Sprösslinge alles dürfen und wundern sich dann, dass negative Reaktionen erfolgen. Auch finde ich es wichtig im Restaurant kinderfreie Zonen einzurichten, in denen auch Eltern sich mal vom Geplapper der lieben Kleinen erholen können. Man muss doch nicht um jeden Einzelfall so einen Wind machen.

denni: Wie oft hab ich jetzt hier gelesen, dass Kinder Rücksicht nehmen müssen... was ist aber dann mit den Erwachsenen, die bei Rot über die Ampel laufen, die mit ihrem Fahrrad mit einem Affenzahn über die Bürgersteige und durch Parkanlagen rasen, Tempo-30-Zonen als Vergewaltigung ihres Autos erleben, in Bahnen und Bussen lautstark mit irgendwem telefonieren, in Geschäften einfach Kinder zur Seite drängen, um zuerst bedient zu werden.... ich könnte noch vieles mehr aufzählen, was mein Sohn und ich erlebt haben.

heinzi: Deutschland ist doch kein kinderfeindliches Land. Manche glauben es nur, weil ihnen nicht alles erlaubt ist. Da ist es mir als Familienvater oft zu viel, wenn wir essen gehen und manche meinen das Lokal wäre eine Spielwiese, kleckern rum und verschmutzen alles. Erziehung ist eine Denksache, aber das ist der Punkt... DENKEN.

Joe: Viele ältere Herrschaften sind schon als Erwachsene auf die Welt gekommen. So muss es jungen Eltern vorkommen, wenn sie eine Wohnung suchen. Dann heißt es "nein danke", nicht mit Kindern!

Peter: Rücksicht, Manieren und Anstand haben mir meine Eltern beigebracht. Rücksicht, Manieren und Anstand habe ich meiner Tochter beigebracht. Wenn ich aber so manche Kinder heute sehe, frage ich mich, was manche Eltern unter Erziehung verstehen. Und dann den schwarzen Peter den Mitmenschen, Kindergärten und der Schule hinschieben, dass hat man gerne!

Socke: Es ist mir einfach unverständlich, dass so viele Eltern auf Spielplätzen rauchen und dabei die eigenen sowie auch fremde Kinder einnebeln. Hier sollte ein Rauchverbot her, nicht in Kneipen. Genauso wenig verstehe ich junge Eltern, die beim Spielen, Kinderwagenschieben oder überhaupt in der Nähe der Kinder rauchen müssen.

Kai: Bin ich kinderfeindlich, wenn ich mir nach der anstrengenden Arbeit Ruhe wünsche? Sorry, aber aus meiner Sicht gibt es auch Rechte für kinderlose Haushalte. Und ich muss und werde es auch nicht tolerieren, wenn stundenlang über mir die Decke bebt, weil das Kind bzw. Kinder sich tagsüber nicht genügend austoben konnten. Mein Arbeitgeber erwartet Leistung, wenn er mich bezahlt. Und diese kann ich nur erbringen, wenn ich mich auch erholen kann. Die Gesellschaft lebt von gegenseitiger Rücksichtnahme

Josh: Armes Deutschland! Was soll man mehr dazu sagen? In diesem Land regen sich die "lieben Nachbarn" über spielende Kinder auf, selbst haben sie aber keine oder die eigenen Kinder wollen nichts mehr von ihnen wissen. Dann lieber zwei Hunde - die scheinen bei uns wichtiger zu sein! Natürlich sind solche Menschen Kinderhasser! Wie soll man sie denn sonst nennen?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal