Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

LBS-Kinderbarometer 2012: die größten Zukunftsängste der Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LBS-Kinderbarometer: die größten Zukunftsängste unserer Kinder

18.12.2012, 16:34 Uhr | t-online.de, dapd

LBS-Kinderbarometer 2012: die größten Zukunftsängste der Kinder. LBS-Kinderbarometer 2012: Viele Kinder fürchten sich vor Armut und Arbeitslosigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele unserer Kinder fürchten sich vor Armut und Arbeitslosigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Was denken Kinder wirklich? Welche Wünsche, Zukunftsvorstellungen und Ängste begleiten sie? Das wurde im LBS-Kinderbarometer 2012 untersucht, für das seit 1997 regelmäßig bis zu 10.000 Kinder zwischen neun und 14 Jahren zu Familie, Schule, Wohnumfeld, Freizeit, aktuellen Geschehnissen und Politik befragt werden.

Was sich Kinder wirklich wünschen

Wie in der aktuellen LBS-Kinderstudie ermittelt wurde, spielt in den Zukunftsvorstellungen von Kindern der Wunsch nach eigener Familiengründung eine entscheidende Rolle. Zwei von drei Kindern wollen später eine eigene Familie gründen. Immerhin 32 Prozent der befragten Kinder sind demnach allerdings unentschlossen in punkto Kinderwunsch. Lediglich drei Prozent geben an, später keine Kinder haben zu wollen.

Auch die faire Rollenverteilung ist schon Kindern wichtig. 83 Prozent geben an, dass sie sich mit ihrem Partner später die Hausarbeit teilen wollen. Die gemeinsame Zeit mit dem Kind sollte in der Vorstellung der Kinder gleichmäßig auf beide Eltern verteilt sein. Das geben über 90 Prozent an.

Die größten Zukunftsängste: Wovor sich Kinder fürchten

Wenn Kinder jedoch in die Zukunft schauen, ist das nicht immer nur mit Wünschen und Hoffnungen verbunden. Das sind die größten Zukunftsängste unserer Kinder:

  1. Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, Armut: 35 Prozent
  2. Probleme mit künftigem Partner/Kindern: 10 Prozent
  3. Verlust/Krankheit von Familienangehörigen: 9 Prozent
  4. Eigener Tod: 9 Prozent
  5. Versagensängste: 6 Prozent
  6. Krieg: 6 Prozent
  7. Umweltkatastrophen: 5 Prozent
  8. Opfer eines Verbrechens zu werden: 4 Prozent
  9. Kein Glück und unerfüllte Träume: 4 Prozent
  10. Sonstiges: 4 Prozent

(Quelle: LBS-Kinderbarometer)

Fünf Prozent der befragten Kids gaben zudem an, dass sie sich unsicher sind, beziehungsweise nicht genau wüssten, wovor sie sich fürchten.

Diese Werte sind Kindern besonders wichtig

Außerdem wurden die Kinder befragt, welche Werte für sie besonders wichtig sind. Die für sie fünf wichtigsten Wertvorstellungen sind "anderen Menschen helfen", "Freunde haben", "eine eigene Meinung haben", "Spaß haben" und "Ehrlichkeit".

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal