Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Kita-Ausbau: Wo die Betreuungsquote am schlechtesten ist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kita-Ausbau  

Kita-Ausbau: Betreuungsangebot liegt bei mehr als 40,3 Prozent

18.09.2013, 14:21 Uhr | AFP, dpa

Kita-Ausbau: Wo die Betreuungsquote am schlechtesten ist. Kita-Ausbau: Die Betreuungsquote für Kleinkinder liegt derzeit bei 40 Prozent. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Betreuungsquote für Kleinkinder liegt derzeit bei 40 Prozent. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Deutschland gibt es gegenwärtig für rund 40 Prozent der Kinder unter drei Jahren öffentlich geförderte Betreuungsangebote. Das gab das Bundesfamilienministerium bekannt. Damit stehen im laufenden Kita-Jahr 2013/2014 für Kinder unter drei Jahren bundesweit 822.000 Kita-Plätze zur Verfügung. Seit März dieses Jahres stieg die Betreuungsquote demnach um elf Prozentpunkte. Seit dem 1. August haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder.

Über 800 Millionen Euro wurden noch nicht abgerufen

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) lobte erneut die großen Anstrengungen, welche Städte und Gemeinden gerade in den letzten Monaten vor Inkrafttreten des Rechtsanspruchs geleistet hätten. Sie betonte, der Ausbau müsse weitergehen, noch seien 808 Millionen Euro an Bundesmitteln für den Kita-Ausbau nicht abgerufen. Über 1,9 Milliarden Euro wurden allerdings auch bereits in den Kita-Ausbau investiert.

Betreuungsquoten und Ausgaben der Länder bisher

Diese Daten haben die Länder dem Familienministerium übermittelt (Stand Sommer 2013):

Bundesland

Betreuungsquote

Anzahl Plätze

abgerufene Mittel vom Bund (Euro)

Bremen

28,8

4.697

17.449.951,12

Saarland

29,2

6.159

23.283.731,00

Baden-Württemberg

32,1

87.779

237.729.438,33

Niedersachsen

32,6

61.811

187.632.265,13

Nordrhein‐Westfalen

36,4

159.831

437.424.307,00

Schleswig‐Holstein

36,8

24.776

66.588.172,60

Bayern

37,3

120.000

305.665.264,00

Rheinland‐Pfalz

37,8

36.318

88.802.703,91

Hessen

40,3

63.000

162.532.465,00

Hamburg

44,7

22.542

50.083.402,27

Sachsen

47,4

49.803

85.241.538,74

Berlin

48,5

48.798

82.710.240,73

Thüringen

53,0

27.804

51.799.000,00

Brandenburg

56,0

32.373

44.230.414,52

Sachsen‐Anhalt

60,6

31.067

43.649.642,42

Mecklenburg‐Vorpommern

67,8

26.446

37.229.114,81

Deutschland gesamt

40,3

822.079

1.922.051.651,58

Nachfrage wächst weiter

Der Deutsche Städtetag forderte, Bund und Länder müssten sich weiter finanziell engagieren. Hauptgeschäftsführer Stephan Articus sagte: "Die Nachfrage von Eltern nach Betreuung wächst nach wie vor, gerade in größeren und großen Städten." Der Bundesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Wolfgang Stadler, kritisierte, der Ausbau gehe vielerorts auf Kosten der Qualität. Diese dürfe jedoch nicht vernachlässigt werden.

In Großstädten reicht das Angebot immer noch nicht

In Umfragen wurde ermittelt, dass im bundesweiten Durchschnitt 39 Prozent aller Eltern von Kindern unter drei Jahren ein Betreuungsangebot wünschen. Im Durchschnitt wurde dieser Bedarf mit 40,3 Prozent nun gedeckt, in vielen Großstädten liegt er aber beispielsweise weit höher, viele suchen weiter händeringend einen Betreuungsplatz. Bislang hielten sich die Eltern mit rechtlichen Schritten jedoch zurück, die befürchtete Klagewelle ist ausgeblieben.

Zahlen vom Statistischen Bundesamt: anderer Stichtag

Auch das Statistische Bundesamt legte Zahlen zur Betreuungsquote vor, allerdings mit Stichtag 1. März 2013. Dagegen kann sich Ministerin Schröder auf Zahlen beziehen, die dem Familienministerium im Sommer von den Bundesländern übermittelt wurden.

Aus den Zahlen vom Statistischen Bundesamt geht hervor, dass schon vor dem Rechtsanspruch auf eine U3-Betreuung jedes dritte Kleinkind in einer Kita oder von einer Tagesmutter betreut wurde. Bei den Zweijährigen war es sogar jedes zweite. In Ostdeutschland ist die Betreuungsquote fast doppelt so hoch wie in den westdeutschen Bundesländern.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal