Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Urteil: Kindeswohl entscheidet über Nutzung der Ehewohnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Urteil  

Kindeswohl entscheidet über Wohnsituation

05.03.2014, 11:23 Uhr | dpa-tmn

Aus Gründen des Kindeswohls kann es gerechtfertigt sein, dass ein Elternteil die Wohnung allein mit Sohn oder Tochter nutzen darf. Dies gilt auch für volljährige Kinder, die noch in der Ausbildung sind. Das hat das Oberlandesgericht Hamm (Az.: 2 UF 58/13) entschieden, wie die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilte.

In dem verhandelten Fall wohnte die Frau nach der Trennung mit dem volljährigen Sohn in der zuvor gemeinsam genutzten ehelichen Wohnung. Diese gehörte je zur Hälfte den Ehepartnern. Nach Streit zwischen Ehefrau und Sohn beantragte der Ehemann, die Wohnung an ihn herauszugeben. Er wollte dort gemeinsam mit dem Sohn leben.

Richter: Mutter soll Wohnung räumen

Die Richter forderten die Frau zur Räumung auf. Im Vordergrund stehe hier das Kindeswohl. Das Interesse des Sohnes an einer möglichst entspannten Familiensituation habe Vorrang vor dem Interesse der Mutter an der Wohnung.

Verfahrene Wohn- und Familiensituation

Das Verhältnis zwischen Mutter und Sohn sei gestört. Diese verfahrene Situation könne nur dadurch gelöst werden, dass Sohn und Vater, die ein gutes Verhältnis haben, gemeinsam in der Wohnung leben dürfen.

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal