Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Betreuungsgeld 2015 für fast eine halbe Million Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekord bei "Herdprämie"  

Betreuungsgeld für fast eine halbe Million Kinder gezahlt

11.06.2015, 13:32 Uhr | dpa

Betreuungsgeld 2015 für fast eine halbe Million Kinder. Betreuungsgeld: Eltern, die ihre kleinen Kinder zu Hause betreuen, statt sie in die Kita zu schicken, bekommen Betreuungsgeld vom Staat. (Quelle: dpa)

Eltern, die ihre kleinen Kinder zu Hause betreuen, statt sie in die Kita zu schicken, bekommen Betreuungsgeld vom Staat. (Quelle: dpa)

Umstritten und als Herdprämie geschmäht, aber doch gerne angenommen: Fast für eine halbe Million Kinder unter drei Jahren wird inzwischen das Betreuungsgeld ausgezahlt - das ist ein Rekordniveau. Im ersten Quartal diesen Jahres wurden dem Statistischen Bundesamt (Destatis) 455.321 laufende Bezüge gemeldet. Das waren 68.838 mehr als im vierten Quartal 2014. Eine Aussage, wie viel Prozent aller infrage kommenden Kinder das sind, ist laut Destatis nicht möglich.

Maximal 22 Monate kann Betreuungsgeld in Anspruch genommen werden. Das Betreuungsgeld wird zu 95 Prozent an Mütter ausgezahlt. Je nach Bundesland ist die Geschlechterverteilung unterschiedlich: Berlin hat mit mehr als neun Prozent den höchsten Anteil an männlichen Beziehern.

In den westdeutschen Bundesländern haben demnach 80 Prozent der Bezieher das Elterngeld für die maximale Bezugsdauer von 22 Monaten beantragt, in Ostdeutschland dagegen nur rund 50 Prozent. Die voraussichtliche Bezugsdauer sei dementsprechend in Ostdeutschland mit durchschnittlich 15,5 Monaten deutlich kürzer als im Westen, wo sie im Schnitt bei 20 Monaten läge.

Unterhaltsrechner 
So viel Kindesunterhalt müssten Sie zahlen

Berechnen Sie hier Ihren Richtwert auf Basis der Düsseldorfer Tabelle. Unterhaltsrechner

18 Prozent der Bezieher dieser staatlichen Leistung besaßen nicht die deutsche Staatsbürgerschaft.

Betreuungsgeld bringt 150 Euro im Monat

Seit August 2013 haben Eltern Anspruch auf Betreuungsgeld in Höhe von 150 Euro pro Monat, wenn sie ihr Kind bis zum dritten Geburtstag in keine öffentlich geförderte Tageseinrichtung oder zu einer Tagesmutter geben und zu Hause erziehen.

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan bei Facebook werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal