Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Kindergeld für Kinder im Ausland erhalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach dem Abi ins Ausland  

Wann es noch Kindergeld gibt

12.04.2016, 10:45 Uhr | dpa-tmn, AFP

Kindergeld für Kinder im Ausland erhalten. Auch Eltern von Kindern, die sich im Ausland aufhalten können noch Kindergeld beziehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch Eltern von Kindern, die sich im Ausland aufhalten können noch Kindergeld beziehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach dem Abitur wollen manche Kinder Zeit im Ausland verbringen. Ob die Eltern dann noch Kindergeld erhalten, hängt von der Art des Aufenthalts ab.

Der Anspruch auf Kindergeld bleibt unter Umständen auch während eines Auslandsaufenthalts nach dem Abitur erhalten. Das gilt in der Regel, wenn das Kind etwa an einem freiwilligen sozialen Jahr oder einem freiwilligen ökologischen Jahr teilnimmt, erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler.

Bei "Erasmus+" gilt Höchstgrenze von zwölf Monaten

Das Programm sollte im Sinne des Jugendfreiwilligendienstgesetzes gestaltet sein. Der Anspruch bleibt ebenfalls bestehen, wenn Jugendliche über ein "Erasmus+"-Programm ins Ausland gehen - dann berücksichtigt die Familienkasse allerdings höchstens eine Dauer von zwölf Monaten.

Kein Kindergeld bei "Work and Travel"

Anders sieht die Situation aus, wenn der Nachwuchs im Ausland ein "Work and Travel"-Programm absolviert, warnt Klocke. Der Grund dafür: Auch wenn das Programm Sprachkenntnisse und die Entwicklung der Persönlichkeit fördern kann, trägt ein solches Programm nicht dazu bei, dass der Jugendliche für einen Beruf ausgebildet wird.

"Die Eltern verlieren also in der Regel in einem solchen Fall den Anspruch auf Kindergeld", erklärt Klocke. So entschieden auch die Richter des Bundesfinanzhofes in einem früheren Beschluss (Az.: III B 119/08). Es lohnt sich also, drauf zu achten, über welche Organisation der Nachwuchs ins Ausland gehen will, gibt Klocke zu Bedenken.

Kindergeld bei Studium im Ausland

Eltern haben auch Anspruch auf Kindergeld, wenn ihre Kinder für mehrere Jahre außerhalb der EU studieren. Voraussetzung ist, dass das Kind einen Wohnsitz im Haushalt der Eltern behält und seine studienfreie Zeit auch größtenteils dort verbringt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az.: III R 38/149).

Kindergeld kann es es bis 25 geben

Grundsätzlich gilt: Kindergeld erhalten Familien in der Regel bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Nachwuchses. Dafür muss das Kind in diesem Zeitraum aber eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren oder sich ernsthaft darum bemühen.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal