Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Erkältungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medikamente trotz Babybauch?  

Erkältungen

| das geflügelte wort

Gerade eine Erkältung kann meist mit natürlichen Hausmitteln genauso gut bekämpft werden wie mit Medikamenten. Inhalieren, schlafen und die Verwendung von Salzlösungen, um die Nase freizubekommen, lassen die Beschwerden schnell abklingen. Denn viele der gängigen Erkältungsmedikamente enthalten Ephedrin, das den Blutdruck erhöht und für Schwangere nicht empfehlenswert ist. Wenn sich die Erkältung zu einer Grippe auswächst, dann kann man auch hier notfalls auf Paracetamol gegen die Schmerzen und das Fieber zurückgreifen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass der Wirkstoff nicht mit anderen Stoffen kombiniert ist, die für Schwangere nicht geeignet sind. Dies gilt zum Beispiel für Codein, das sich häufig in Grippemitteln versteckt und u.a. zu Missbildungen der Atemwege führen kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal