Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Wovor schützen die Impfstoffe?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wovor schützen die Impfstoffe?

28.11.2008, 13:55 Uhr

In Deutschland stehen zwei vorbeugende HPV-Impfstoffe zur Verfügung: Cervarix und Gardasil.  Beide schützen vor der Ansteckung mit HPV 16 und 18. Diese Erreger können bei einer lang anhaltenden Infektion zu Gewebeveränderungen am Gebärmutterhals führen. In manchen Fällen entwickeln sich diese Veränderungen zu Krebs: Bei 70 Prozent der Patientinnen mit Gebärmutterhalskrebs ist eine Infektion mit HPV 16 und/oder 18 im Tumorgewebe nachweisbar.
Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum - Krebsinformationsdienst

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal