Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Magersucht: Anorexia-Websites erkennen und melden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magersucht  

Diiättipps: Pro-Ana-Websites erkennen

03.04.2009, 16:56 Uhr | mmh, dpa

Riskante Diättipps erkennen:Pro-Ana-Websites könnten sich dahinter verbergen .Riskante Diättipps erkennen:Pro-Ana-Websites könnten sich dahinter verbergen . (Bild: Imago)Bilder extrem dünner Mädchen und Tipps für Diäten können auf Pro-Ana- und Pro-Mia-Websites hinweisen. Diese Internetseiten verherrlichen Magersucht und Ess-Brecht-Sucht, wobei Ana als Abkürzung für Anorexia nervosa und Mia für Bulimia nervosa steht. Darauf weist die Initiative Jugendschutz.net in Mainz hin. Rund 80 Prozent der gesichteten Seiten seien als jugendgefährdend eingestuft worden, weil sie Essstörungen propagierten. Jugendschutz.net setze sich dafür ein, diese zu indizieren.
#
Essverhalten Fettsucht-Gen schuld an ungesundem Essverhalten
Forum Diskutieren Sie mit
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Stoßen Jugendliche oder Eltern auf Pro-Mia- oder Pro-Ana-Webseiten, sollten sie den Betreiber der Plattform darauf hinweisen. Alternativ könnten die Angebote bei der Internet-Beschwerdestelle (www.internet-beschwerdestelle.de) oder bei Jugendschutz.net (www.jugendschutz.net/hotline) gemeldet werden. Weitere Informationen zu Pro-Mia- und Pro-Ana-Websites stehen auf dem Faltblatt "Wer ist Ana?". Es kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden unter www.jugendschutz.net/pdf/faltblatt-pro-ana.pdf.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal