Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Eisenmangel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sanfte Hilfen  

Eisenmangel

06.04.2009, 13:49 Uhr

Dem Eisenmangel, der vor allem gegen Ende der Schwangerschaft häufig auftritt, kann man bereits mit eisenhaltigen Lebensmitteln entgegenwirken. Rote Beete, rote Früchte an sich wie Holunder, Johannisbeere oder Traube, Haferflocken und Mandeln enthalten viel Eisen. Kombiniert mit einem Glas Orangensaft wird die Aufnahme durch den Körper durch das Vitamin C noch gesteigert.

Wenn man sich sehr schwach fühlt und eindeutig blass ist, dann kann man es mit Ferrum phosphoricum, einem der so genannten Schüßler-Salze probieren. Grundsätzlich wird der Eisenwert auch vom Arzt regelmäßig kontrolliert, der dann, wenn der Wert zu schlecht ist, ein Eisenpräparat verschreiben wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal