Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Eisenmangel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sanfte Hilfen  

Eisenmangel

06.04.2009, 13:49 Uhr

Dem Eisenmangel, der vor allem gegen Ende der Schwangerschaft häufig auftritt, kann man bereits mit den richtigen Lebensmitteln entgegenwirken. Rote Beete, rote Früchte an sich wie Holunder, Johannisbeere oder Traube, Haferflocken und Mandeln enthalten viel Eisen. Kombiniert mit einem Glas Orangensaft wird die Aufnahme durch den Körper durch das Vitamin C noch gesteigert.

Wenn man sich sehr schwach fühlt und eindeutig blass ist, dann kann man es mit Ferrum phosphoricum, einem der so genannten Schüßler-Salze probieren. Grundsätzlich wird der Eisenwert auch vom Arzt regelmäßig kontrolliert, der dann, wenn der Wert zu schlecht ist, ein Eisenpräparat verschreiben wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal