Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Kleinkinder: 88 Prozent tragen zu kurze Hausschuhe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderfüsse  

Hausschuhe als Gesundheitsrisiko

20.04.2009, 12:24 Uhr | iri

Kleinkinder: 88 Prozent tragen zu kurze Hausschuhe. Je kleiner die Kinder sind, desto unpassender sind auch die Hausschuhe.

Je kleiner die Kinder sind, desto unpassender sind auch die Hausschuhe. (Bild: Imago)

Trägt mein Kind eigentlich passende Hausschuhe? Dieser Frage ging ein österreichisches Forschungsteam nach und führte im Auftrag des Gesundheitsministeriums Untersuchungen an Kindergarten- und Volksschulkindern durch. Ergebnis: Je kleiner die Kinder, desto ärmer sind sie dran.

88 Prozent der Kinder tragen zu kurze Hausschuhe

Passende Schuhe bieten den Zehen einen Spielraum von zwölf bis 17 Millimetern. Weil die Forscher bereits nachweisen konnten, dass die Schuhgrößen-Auszeichnung selten korrekt ist, haben sie bei 1258 Kindern nachgemessen. Und zwar die Füße und die Innenlängen der Hausschuhe. Dabei hat sich gezeigt, dass 88 Prozent der Kindergartenkinder in zu kurzen Hausschuhen stecken. Bei knapp einem Viertel der Kleinen sind sie sogar um drei und mehr Größen zu kurz. Spitzenwerte der Untersuchung: Kinder mit fünf Größen zu kurzen Hausschuhen!

Mogelpackungen & falsche Einschätzung der Eltern sind Ursache

Zwei Gründe sind ausschlaggebend: Erstens sind die meisten Kinderschuhe Mogelpackungen, da nicht drin ist, was draufsteht. 98,7 Prozent der gekauften Hausschuhe waren kürzer als angegeben - und zwar bis zu sechs Schuhgrößen! Auf dem Hausschuh steht also 26, die Innenlänge des Schuhs entspricht aber nur einem 20er. Zweitens unterschätzen Eltern, wie wichtig passende Hausschuhe sind. Während für 90 Prozent der befragten Mütter und Väter die Passform von Straßenschuhen "wichtig" ist, sehen das nur 62 Prozent auch bei Hausschuhen so. Eine fatale Fehleinschätzung, denn im Alter von drei bis sechs Jahren werden Hausschuhe pro Tag deutlich länger als Straßenschuhe getragen und können so - wenn sie nicht passen - die Füße schädigen.

Passform der Hausschuhe überprüfen

Die Wissenschaftler empfehlen, die Passform der Hausschuhe jetzt im Frühling dringend zu überprüfen und dabei Fußlänge und Innenlänge der Schuhe zu messen. Das klappt mit einer gebastelten Papp-Schablone oder mit einem innovativen Messgerät, das die Forscher speziell für Eltern entwickelt haben: dem "plus12". Der Clou daran: Es fügt bei der Fußmessung automatisch den erforderlichen Spielraum von zwölf Millimetern hinzu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal