Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Umstritten: Schutzimpfung gegen Gebärmutterhalskrebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umstritten: Schutzimpfung gegen Gebärmutterhalskrebs

27.04.2009, 13:28 Uhr | rev, dpa

Fehlende Belege

Ganz anders bewertet dies dagegen eine Gruppe von 13 Wissenschaftlern um den Public-Health-Experten Ansgar Gerhardus von der Universität Bielefeld. In einem Manifest kritisieren die Wissenschaftler, dass die Wirksamkeit des Impfstoffes bislang nicht ausreichend belegt ist. Sie fordern von der Ständigen Impfkommission (STIKO), die Impfempfehlung dringend zu überprüfen. Denn die in diversen Studien ermittelten Ergebnisse stünden in deutlichem Widerspruch zu vielen sehr optimistischen Verlautbarungen. Auch Daten, die belegen, wie sich die Schutzimpfung bei Männern auswirkt, liegen laut dem Krebsforschungszentrum noch nicht vor.

Verunsicherung: Zwei Mädchen sterben

Auch der Tod zweier Mädchen aus Deutschland und Österreich nach der Impfung im Jahr 2007 verunsicherte viele Frauen. Aber: "Die Obduktionen haben keinen Hinweis auf einen Zusammenhang mit der Impfung gezeigt. Es handelt sich hierbei um einen Totimpfstoff, der bekanntermaßen harmlos ist", sagt Hillemanns. Beckmann zufolge sind bislang 1,2 Millionen Dosen verabreicht worden. Laut Statistik hätte es dabei zu mindestens fünf Todesfällen kommen müssen.

Regelmäßige Früherkennung unumgänglich

Auch das DKZF bestätigt die sehr gute Verträglichkeit beider Impfstoffe. Die häufigsten Nebenwirkungen seien Hautreaktionen an der Einstichstelle, Temperaturerhöhung sowie Kopf- und Muskelschmerzen. Aber da Impfung nicht völlig schützt, empfiehlt es sich, weiterhin regelmäßig zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs zu gehen.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal