Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Kinder mit Hauterkrankungen seelisch stärken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seelische Schäden  

Kinder mit Hauterkrankungen seelisch stärken

18.09.2009, 11:02 Uhr | dpa

Kinder mit Hauterkrankungen seelisch stärken. Kleinkind kratzt sich am Arm.

Seelische Belastungen können bei Kindern mit Hauterkrankungen das Hautbild noch verschlechtern. (Bild: Imago)

Seelische Belastungen durch Hänseleien können bei Kindern mit Hauterkrankungen das Hautbild noch verschlechtern. Darauf weist der Berufsverband der Deutschen Dermatologen in Berlin hin. Fast ebenso wichtig wie die Therapie seien die seelische Stärkung des Kindes und die Aufklärung über die Erkrankung.

Nicht kratzen!

Um das Hautbild nicht weiter zu verschlechtern und diskriminierende Bemerkungen der Spielkameraden zu vermeiden, sollten Kinder sich nicht kratzen. Der Verband empfiehlt, stattdessen die betroffene Stelle großflächig mit der Hand zu drücken oder sich zu kneifen, um den Juckreiz mit der Schmerzreaktion zu übertönen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal