Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Behinderte Kinder: Frühförderung nicht übertreiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beeinträchtigungen  

Förderung bei behinderten Kindern nicht übertreiben

13.01.2010, 11:26 Uhr | dpa

Behinderte Kinder: Frühförderung nicht übertreiben. An spastischer Lähmung leidendes Kind in Therapie.

Wie viel Förderung ist bei behinderten Kindern sinnvoll? (Bild: Imago)

Durch frühe Förderungen lassen sich manche Beeinträchtigungen bei behinderten Kindern ausgleichen. Welche Unterstützung es gibt, erfahren Eltern bei Frühförderstellen und Sozialpädiatrischen Zentren, die es in fast jeder Gemeinde gibt, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln in einer neuen Broschüre. Zu viel Ehrgeiz könne aber auch schaden und die Beziehung zum Kind belasten. Denn bei einem Übermaß an Förderung bestehe die Gefahr, dass Eltern und Kind überfordert werden.

Informationen für werdende Eltern

Die Broschüre "Wenn es anders kommt. Informationen für Eltern eines behinderten oder chronisch kranken Kindes" gibt einführende Informationen zum Leben mit einem behinderten Kind und nennt Ansprechpartner, die weitere Hilfen geben können. Bereits im Dezember hat die BZgA ein Informationsblatt für werdende Eltern herausgegeben, die erfahren, dass ihr Kind voraussichtlich behindert sein wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal