Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Kinder wachsen nicht proportional

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wachstum  

Warum Kinder manchmal etwas unproportioniert wirken

10.05.2010, 10:46 Uhr

Kinder wachsen nicht proportional. Mädchen und Jungs sitzen barfuß in einer Reihe.

Riesige Füße, dünne Beine - Kinder wachsen nicht proportional. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Riesenfüße, aber Spargelbeine, große Hände, aber dünne Ärmchen - Kinder wirken manchmal etwas unproportioniert. Der Blick trügt nicht, bestätigt Professor Dr.med. Michael J. Lenze im Apothekenmagazin "Baby und Familie".

Der Mensch wächst nicht proportional

Würden Menschen gleichmäßig wachsen, sähen wir als Erwachsene ja aus wie Riesenbabys. Die verschiedenen Bereiche des Körpers entwickeln sich nicht gleichzeitig und schon gar nicht proportional. Der Schädel zum Beispiel, ohnehin schon mit einer beachtlichen Größe beim Baby, erreicht mit vier oder fünf Jahren seine Endgröße. Die anderen Bereiche des Kopfes aber entwickeln sich noch weiter. Hände und Füße werden meist vor Armen und Beinen größer.

Deshalb wirken viele Teenies tollpatschig

"Besonders auffällig ist das bei Kindern in der Pubertät", erklärt Lenze. Jugendliche in diesem Alter können deshalb manchmal ganz schön tollpatschig wirken. Arme und Beine holen schnell auf, aber der Rumpf ist noch nicht so weit und wächst noch. Wie groß der Nachwuchs wird, lässt sich übrigens mit einer Formel überschlagen: Die Körpergröße der Eltern in Zentimetern addieren und durch zwei teilen. Dann zieht man bei Mädchen sechs ab und bei Jungen rechnet man neun dazu. Und schon weiß man ungefähr, wann das Längenwachstum ein Ende hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal