Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit > U-Untersuchungen >

U-Untersuchungen bei Kindern: alle Pflicht U-Untersuchungen in der Übersicht

...

Gesundheitsvorsorge  

Alle U-Untersuchungen im Überblick

07.08.2013, 12:21 Uhr | t-online.de

Alle U-Untersuchungen im Überblick. U-Untersuchungen sind wichtig um festzustellen, ob das Kind gesund ist und sich altersgerecht entwickelt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

U-Untersuchungen sind wichtig um festzustellen, ob das Kind gesund ist und sich altersgerecht entwickelt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Deutschland hat jedes Kind Anspruch auf elf Vorsorgeuntersuchungen, die von den Krankenkassen bezahlt werden. Diese Untersuchungen, U1 bis J1 genannt, sind in immer mehr Bundesländern sogar verpflichtend und dienen der Gesundheitsvorsorge und Früherkennung von Krankheiten, die die normale körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung des Kindes gefährden könnten. Das heißt, der Arzt überprüft, ob sich das Kind altersgerecht entwickelt. Zusätzlich empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte drei weitere Untersuchungen und zwar U10, U11 und J2. Diese allerdings werden nicht von allen Kassen übernommen.

In der folgenden Tabelle finden Sie alle U-Untersuchungen auf einen Blick. Klicken Sie auf U1 bis J2, um mehr über die einzelnen Untersuchungen zu erfahren.

U

Alter des Kindes

Schwerpunkt der Untersuchung

U1

Direkt nach der Geburt
(Neugeborenen-Erstuntersuchung)

APGAR-Test

Erste Vitamin K-Gabe

Beurteilung der kindlichen Reife

Untersuchen des Nabelschnurblutes auf den Sauerstoffgehalt

U2

3.-10. Lebenstag
(Neugeborenen-Basisuntersuchung)

Besonders gründliche Untersuchung der Organe, der Haut, der Geschlechtsteile und der Knochen sowie des Verdauungssystems und der Reflexe

Überprüfen, ob Geburtsverletzungen oder Fehlbildungen vorliegen

Durchführen des Stoffwechselscreeningtests sowie des Neugeborenenhörscreenings

Zweite Vitamin K- Gabe

Eventuell Beginn der Rachitis - und Fluoridprophylaxe

U3

4.-6. Lebenswoche

Überprüfen der Reflexe und der Reaktionen auf bestimmte Reize wie z.B. eine Lichtquelle

Ultraschalluntersuchung der Hüfte

Beurteilung des allgemeinen Befindens und des Hörvermögens

Erfragen des Trink- und des Schlafverhaltens

U4

3. – 4. Lebensmonat

Der Säugling wird hinsichtlich Beweglichkeit und Reaktionsvermögen untersucht

Impfinformation und eventuell Beginn der Routineimpfungen

Überprüfen, ob die Fontanelle ausreichend groß ist, um ein optimales Schädelwachstum zu garantieren

U5

6.-7. Lebensmonat

Beweglichkeit und Körperbeherrschung stehen im Mittelpunkt

Testen des Hör- und Sehvermögens

Besprechen von Ernährungsfragen

U6

10.-12. Lebensmonat

Erneutes Überprüfen der Körperbeherrschung und Beweglichkeit

Beobachten der sprachlichen Entwicklung und des "Fremdelns"

U7

21.- 24. Lebensmonat
(kurz vor dem zweiten Geburtstag)

Überprüfung der geistigen und sozialen Entwicklung

Beobachten der Sprachentwicklung

Betrachten des Gebisses

Besprechen des Stands der Sauberkeitserziehung

U7a

34.-36. Lebensmonat
(kurz vor dem dritten Geburtstag)

Früherkennung von allergischen Erkrankungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen, Sprachentwicklungsstörungen, Übergewicht sowie Zahnanomalien

U8

46.-48. Lebensmonat
(kurz vor dem vierten Geburtstag)

Beurteilung der Entwicklung, besonders der Sozial- und Sprachentwicklung

Beurteilen der Körperbeherrschung

Messen des Blutdrucks

Urinuntersuchung

U9

60.-64. Lebensmonat
(mit etwa fünf Jahren)

umfangreiche Untersuchung zur Schulreife

Begutachtung der geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung

Beurteilung des Sprachvermögens, des Sozialverhaltens und der Intelligenz

Messen des Blutdrucks

Urinuntersuchung

Überprüfen des Seh- und Hörvermögens

U10

7-8 Jahre

Erkennen von Entwicklungsstörungen wie ADHS, Lese-Rechtschreib- und Rechenstörungen

eventuell Therapieeinleitung

U11

9-10 Jahre

Erkennen von Problemen in der Schule, Sozialisations- und Verhaltensstörungen

Beobachten des Medienverhaltens

Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferanomalien

Unterstützen von gesundheitsförderndem Verhalten

J1

12-14 Jahre

Beurteilung der Entwicklung

Besprechen von Problemen und Konflikten

Beratung zu Hautproblemen und Sexualität

Ansprechen der Themen Verhütung, Drogen, Alkohol, Ernährung und Sport

Urinuntersuchung

Blutuntersuchung

J2

16-17 Jahre

Erkennen und Behandeln von Pubertätsstörungen, Haltungsstörungen und Kropfbildungen

Kompletter Gesundheits-Checkup

Besprechen von für die Jugendlichen wichtigen Themen wie Berufswahl und Sexualität

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Boeing 787 
Kampfpilot bringt Dreamliner an seine Grenzen

Mike Bryan winkt Schaulustigen sogar mit den Tragflächen zu. Video

Künstlerische Freiheit 
Diese Karikatur sieht Wladimir Putin sicher gerne

Die Karikatur-Ausstellung "Ohne Filter" wurde in Moskau eröffnet. mehr

Kostenlose Eltern App 
Der ideale Familien-Ratgeber

Antworten auf alle wichtigen Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. Mehr erfahren

Anzeige

Shopping
Shopping 
Trendige Herbst-Outfits versandkostenfrei bestellen

Komplettes Outfit "Keighly" im BRAX-Online-Shop entdecken und bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, elegante Pullover und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige