Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

U8-Untersuchung: Soziale Reife, Körperhaltung und Blutdruck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorsorgeuntersuchung U8  

U8: Soziale Reife, Körperhaltung und Blutdruck

30.12.2015, 08:48 Uhr | t-online.de

Bei der achten Vorsorgeuntersuchung im Alter von etwa dreieinhalb bis vier Jahren geht es um die geistige Reife, die Sozial- und die Sprachentwicklung und die emotionale Festigkeit des Kleinkindes.

Inzwischen kann das Kind eine ganze Menge alleine machen: sich selbst an- und ausziehen, essen und trinken, deutliche Bilder malen und mit einer Schere umgehen. Sprach-, Seh- und Hörvermögen werden erneut getestet, außerdem wird die Körperbeherrschung beurteilt.

Bei U8 wird erstmals Blutdruck gemessen

Bei der körperlichen Untersuchung achtet der Arzt verstärkt darauf, Schilddrüsen- und Nierenfunktionsstörungen sowie Harnwegserkrankungen oder Herzfehler zu erkennen. Auch die Körperhaltung wird begutachtet, um eventuelle Schiefstellungen früh zu erkennen. Zum ersten Mal wird auch Blutdruck gemessen und Urin abgenommen.

Zurück zur Übersicht: Vorsorgeuntersuchungen U1 bis J2 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal