Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Strahlenbelastung: Notwendigkeit von Röntgenaufnahmen bei Kindern sorgfältig abwägen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Röntgen  

Kein überflüssiges Röntgen bei Kindern

22.11.2010, 09:32 Uhr | ots

Strahlenbelastung: Notwendigkeit von Röntgenaufnahmen bei Kindern sorgfältig abwägen. Strahlenbelastung: Nicht jedes Röntgenbild ist wirklich notwendig. (Bild imago)

Strahlenbelastung: Nicht jedes Röntgenbild ist wirklich notwendig. (Bild imago) (Quelle: imago)

Kindliche Gewebe sind durch Strahlen besonders verletzbar. Die Notwendigkeit für ein Röntgenbild sollte bei Kindern deshalb besonders sorgfältig abgewogen werden.

Schädelröntgen oft nicht nötig

So sei zum Beispiel das Schädelröntgen nach einem Sturz überholt, wie die Kinderradiologin Gabriele Hahn von der Universitätsklinik Dresden im Gespräch mit dem Apothekenmagazin "BABY und Familie" erklärt. Bestimmte feine Frakturen könne man auf dem Röntgenbild nicht sehen und auch nicht die wirklich gefährlichen Verletzungen innerhalb des Schädels.

MRT statt CT

Auf die aber könne man durch eine genaue Beobachtung des Kindes schließen. Stehe dann der Verdacht einer Hirnblutung im Raum, sei eine Magnetresonanztomografie (MRT) möglich, die ohne Röntgenstrahlung auskommt. Bei den modernen Computertomografien (CT) dagegen sei die Strahlenbelastung sogar noch 100-mal höher als bei einer vergleichbaren Röntgenaufnahme.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal