Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Gierschgemüse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gierschgemüse

Verwendet man nur die helleren, jungen Blätter der Pflanze noch vor der Blüte und dünstet diese mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer, dann hat man eine prima Beilage zu Fleisch, Fisch oder auch Pfannkuchen. Man kann aus dem "Unkraut" aber auch Suppen, Pesto oder Salat machen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal