Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

KiK ruft "Spiderman"-Wäsche zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

KiK ruft "Spiderman"-Wäsche zurück

24.08.2011, 16:57 Uhr | dpa

Die Bekleidungskette KiK ruft das Kinderwäscheset "Spiderman" zurück. Es könne den giftigen Azofarbstoff enthalten, teilte KiK am Mittwoch in Bönen mit. Von dem Farbstoff können "deutliche gesundheitliche Risiken" ausgehen, wie eine Unternehmenssprecherin erläuterte.

Das Kinderwäscheset (Artikelnummer 6016900) war für 3,99 Euro verkauft worden. In der Regel bekommen Käufer das Geld bei Rückgabe des Produkts zurückerstattet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal